Fahrradtouren Der Sackpfeyffer zu Linden

Schwarzwald → Bodensee → Alpen, 04. Etappe, gefahren am 06.08.2021

ProfilBerg, schwer
RouteTitisee (864) – Feldberg-Bärental (970) – Feldbergpass (1231) – Feldberg-Ort (1277) – Feldberg (1493) – Feldberg-Ort (1277) – Hebelhof (1235) – Menzenschwand (863) – Sankt Blasien (770)
Länge38,8 km
Fahrzeit3 h 49 min
Reisezeit9 h 30 min
Schnitt10,2 km/h
Spitze31,4 km/h
Höhenmeter680 m
max. Steigung17 %
max. Höhe1493 m ü.NHN
BeschreibungZunächst wurde in Titisee die Acht, die sich am Vortag ins Hinterrad gezogen hatte, heraus gezogen, wobei ein Restschlag verblieb. Etwa eine Stunde später als geplant startete die Etappe bei wolkenverhangenem Himmel, aber anders als die Tage zuvor blieb es trocken. Oberhalb von Feldberg-Bärental kam zunehmend die Sonne durch. Trotzdem hielt sich der Stinkeverkehr auf der Ostrampe der Feldbergpassstraße in Grenzen.
Die Passhöhe des Feldbergpasses liegt östlich des Abzweigs nach Feldberg-Ort und zum Feldberg. Das Schild auf der Passhöhe zeigt die deutlich zu niedrige Höhenangabe „1200 m“. Die Passhöhe liegt auf 1231 m ü.NHN. Die Beschriftung an der Brücke über die Passstraße bei Hebelhof zeigt mit „1233 m“ zwar fast die korrekte Höhe der Passhöhe an, aber diese Brücke liegt bereits im Bereich der Westrampe, zeigt also mitnichten die Passhöhe an. Mit dem Feldbergpass wurde der zweithöchste in Deutschland gelegene Straßenpass erreicht. Nur der in den Allgäuer Alpen gelegene Riedbergpass, der am 25.07.2011 überquert worden war, liegt mit 1407 m ü.NHN noch höher.
Feldberg-Ort ist ein ziemlich hässlicher Ort. Dort wurde auf den durchgängig asphaltierten Franz-Klarmeyer-Weg gewechselt, der auf den Feldberggipfel führt. Im unteren Bereich dieses Weges liegen einige kurze Abschnitte mit mehr als 10 % Steigung, die schiebend überwunden wurden. Kurz vor dem Feldberggipfel liegt dann ein etwas längerer Abschnitt mit durchgängig über 10 % und bis zu 17 % Steigung, der ebenfalls schiebend überwunden wurde.
Auf dem Feldberg ist zu erkennen, dass die dortige Waldgrenze nicht natürlichen Ursprungs ist, sondern durch Beweidung enstand. Der Feldberg dient nach wie vor als Sommerweide. Die Bäume wachsen in der Gipfelregion zwar kompakter, aber eine Krummholzzone, die sich üblicherweise knapp unterhalb der montanen Baumgrenze findet, fehlt. Die Lage der montanen Baumgrenze wird für die Feldbergregion bei etwa 1650 … 1700 m ü.NHN angenommen, und da liegt der Feldberggipfel weit drunter.
Der Gipfelstein auf dem Feldberg ist mit einer beschrifteten Metalltafel beschlagen. Leider hat darauf eine Firma ihr Logo zur sonst neutral gehaltenen Beschriftung platziert. Das ist mindestens sehr schlechter Stil an einem derart prominenten Ort. ☹ Immerhin ist der Feldberggipfel der höchste Punkt im Bundesland Baden-Württemberg und der Feldberg der höchste Berg in einem Mittelgebirge in der Bundesrepublik Deutschland und somit der höchste Berg in Deutschland außerhalb der Alpen.
Die Sicht reichte vom Feldberggipfel zwar sehr weit, aber für das große Alpenpanorama reichte die Fernsicht nicht aus. Nur durch das voll ausgefahrene Zoomobjektiv der Spiegelreflexkamera waren die Alpen schemenhaft am Horizont zu erkennen. Ausgerechnet nach Südwesten, also grob in Richtung der Sonne um die Uhrzeit, reichte der Blick bis zum Chasseral, dem höchsten Berg im Berner Jura, der vom Feldberg 109 km entfernt liegt. Aus Zeitgründen wurde auf Fahrten auf die beiden Nebengipfel des Feldberges, den Baldenweger Buck (1460 m ü.NHN) und den Seebuck (1449 m ü.NHN) mit dem darauf stehenden Feldbergturm verzichtet. Von Hebelhof aus sollte ursprünglich die Abfahrt auf der Westrampe der Passstraße nach Todtnau erfolgen, aber bei der Planung der Tour war in Todtnau und den beiden im Straßenverlauf folgenden Orten kein Quartier zu bekommen. Die gewählte steile Abfahrt nach Menzenschwand erwies sich als ungünstig, denn nach einem kurzen asphaltierten Abschnitt ging der Weg in eine Schotterpiste über. Und kurz nach dem Wechsel auf diese riss eine Speiche im Hinterrad, was einen sofortigen Stopp erforderte. Die durch den Speichenriss entstandene Acht war für einen derartigen Defekt ungewöhnlich stark ausgeprägt und ließ sich mit einer Notspeiche gerade so hin würgen, dass der Mantel nicht am Rahmen schliff. Entsprechend vorsichtig erfolgte die restliche Abfahrt. Zusammen mit der Reparatur ergab das einen erheblichen Zeitverlust, weshalb Griffe zur Kamera bis kurz vor St. Blasien ausblieben, da nun auch weite Teile des Tals schon im Schatten der umliegenden Berge lagen. In Menzenschwand scheiterte ein Reparaturversuch in einer kleinen Fahrradwerkstatt an einer nicht vorhandenen passenden Speiche. Immerhin gab es dort Empfehlungen für Fahrradwerkstätten für den nächsten Tag, der allerdings ein Samstag war. In St. Blasien gab es allerdings keine Fahrradwerkstatt. Die nächstgelegene war in Bonndorf, und dann erst wieder in Waldshut, also fernab der geplanten Reiseroute. In Menzenschwand kam dann auch allmählich das Thema Abendessen auf, aber es gab entlang der Strecke keine Einkehrmöglichkeit. Die Ankunft am Quartier in St. Blasien erfolgte gegen 20:45 MESZ gerade noch rechtzeitig eine Viertelstunde vor Küchenschluss.
Und wieder eine FFP2-Maske für die Tonne … ☹

in Titisee, Blick über
den Titisee 
in Titisee, Blick über den Titisee
300 dpi  JPEG 

unterhalb von Feldberg-Bärental,
Blick zum Feldberg 
unterhalb von Feldberg-Bärental, Blick zum Feldberg
300 dpi  JPEG 

Zoom auf den Seebuck 
Zoom auf den Seebuck
300 dpi  JPEG 

Zoom auf den Feldberg 
Zoom auf den Feldberg
300 dpi  JPEG 

Kehre in Feldberg-Bärental 
Kehre in Feldberg-Bärental
300 dpi  JPEG 

oberhalb der Kehre, Blick Richtung Titisee 
oberhalb der Kehre, Blick Richtung Titisee
300 dpi  JPEG 

Zoom auf den Titisee 
Zoom auf den Titisee
300 dpi  JPEG 

in Feldberg-Bärental … 
in Feldberg-Bärental …
300 dpi  JPEG 

… der weltgrößte Bollenhut oder doch
der „Blob – Schrecken ohne Namen“? 
… der weltgrößte Bollenhut oder doch der „Blob – Schrecken ohne Namen“?
300 dpi  JPEG 

der Kohlplatz oberhalb von Feldberg-Bärental,
Blick bergauf nach Südwesten 
der Kohlplatz oberhalb von Feldberg-Bärental, Blick bergauf nach Südwesten
300 dpi  JPEG 

zwischen Kohlplatz und Passhöhe, Blick zum Kohlplatz 
zwischen Kohlplatz und Passhöhe, Blick zum Kohlplatz
300 dpi  JPEG 

Aussichtspunkt wenig weiter, Blick nach Norden … 
Aussichtspunkt wenig weiter, Blick nach Norden …
300 dpi  JPEG 

… und Blick nach Nordosten Richtung Titisee 
… und Blick nach Nordosten Richtung Titisee
300 dpi  JPEG 

Zoom auf den Titisee 
Zoom auf den Titisee
300 dpi  JPEG 

Weißtannen (Abies alba) 
Weißtannen (Abies alba)
300 dpi  JPEG 

Zoom auf eine Krone mit Zapfen 
Zoom auf eine Krone mit Zapfen
300 dpi  JPEG 

Blick zum Feldberg und zum Raimartihof 
Blick zum Feldberg und zum Raimartihof
300 dpi  JPEG 

Feldbergpass, Passhöhe, Blick nach Südwesten 
Feldbergpass, Passhöhe, Blick nach Südwesten
300 dpi  JPEG 

Schild mit falscher Höhenangabe auf der Passhöhe 
Schild mit falscher Höhenangabe auf der Passhöhe
300 dpi  JPEG 

Feldbergpass, Passhöhe, Blick nach Nordosten 
Feldbergpass, Passhöhe, Blick nach Nordosten
300 dpi  JPEG 

in Feldberg-Ort, unteres Ende des
Weges zum Feldberggipfel 
in Feldberg-Ort, unteres Ende des Weges zum Feldberggipfel
300 dpi  JPEG 

auf dem Weg zum Feldberggipfel,
Blick zum Seebuck 
auf dem Weg zum Feldberggipfel, Blick zum Seebuck
300 dpi  JPEG 

weiter oben, Blick zum
Feldberggipfel 
weiter oben, Blick zum Feldberggipfel
300 dpi  JPEG 

Waldgrenze, durch Beweidung erzeugt,
ohne Krummholzzone 
Waldgrenze, durch Beweidung erzeugt, ohne Krummholzzone
300 dpi  JPEG 

Gelber Enzian (Gentiana lutea) 
Gelber Enzian (Gentiana lutea)
300 dpi  JPEG 

Zoom auf Blüten 
Zoom auf Blüten
300 dpi  JPEG 

weiter oben, Blick Richtung Feldberggipfel, … 
weiter oben, Blick Richtung Feldberggipfel, …
300 dpi  JPEG 

… Blick über das Wiesental nach Südwesten … 
… Blick über das Wiesental nach Südwesten …
300 dpi  JPEG 

… und Blick zum Feldbergturm auf dem Seebuck 
… und Blick zum Feldbergturm auf dem Seebuck
300 dpi  JPEG 

weiter oben, Blick nach Norden auf Weideflächen … 
weiter oben, Blick nach Norden auf Weideflächen …
300 dpi  JPEG 

… und Blick nach
Nordosten 
… und Blick nach Nordosten
300 dpi  JPEG 

„Dach der Etappe“: Feldberg;
Blick zum Friedrich-Luise-Turm 
„Dach der Etappe“: Feldberg; Blick zum Friedrich-Luise-Turm
300 dpi  JPEG 

Blick vom Gipfel nach Nordwesten,
am Horizont die Vogesen, … 
Blick vom Gipfel nach Nordwesten, am Horizont die Vogesen, …
300 dpi  JPEG 

… Blick über die Wetterstation
nach Norden … 
… Blick über die Wetterstation nach Norden …
300 dpi  JPEG 

… und Blick über den Gipfelstein
zum Baldenweger Buck 
… und Blick über den Gipfelstein zum Baldenweger Buck
300 dpi  JPEG 

Gipfelstein, Werbung auf der Metalltafel
unkenntlich gemacht 
Gipfelstein, Werbung auf der Metalltafel unkenntlich gemacht
300 dpi  JPEG 

Blick über den Baldenweger Buck nach Nordosten
zur Schwäbischen Alb … 
Blick über den Baldenweger Buck nach Nordosten zur Schwäbischen Alb …
300 dpi  JPEG 

… und Blick nach Osten zur Schwäbischen Alb und
den Seebuck, dahinter am Horizont die Alpen 
… und Blick nach Osten zur Schwäbischen Alb und den Seebuck, dahinter am Horizont die Alpen
300 dpi  JPEG 

Blick nach Südwesten, etwa in Bildmitte am Horizont
der Chasseral, im Vordergrund ein historischer
Vermessungsstein, rechts daneben der Belchen 
Blick nach Südwesten, etwa in Bildmitte am Horizont der Chasseral, im Vordergrund ein historischer Vermessungsstein, rechts daneben der Belchen
300 dpi  JPEG 

Zoom auf den historischen Vermessungsstein
„Station Feldberg der
Europäischen Gradmessung“ 
Zoom auf den historischen Vermessungsstein „Station Feldberg der Europäischen Gradmessung“
300 dpi  JPEG 

wenige Meter westlich, Blick nach Südwesten … 
wenige Meter westlich, Blick nach Südwesten …
300 dpi  JPEG 

… und Blick nach Südosten zum Sender Feldberg 
… und Blick nach Südosten zum Sender Feldberg
300 dpi  JPEG 

Zoom auf den
Chasseral 
Zoom auf den Chasseral
300 dpi  JPEG 

wenige Meter südlich, Blick nach
Südwesten, rechts der Belchen … 
wenige Meter südlich, Blick nach Südwesten rechts der Belchen …
300 dpi  JPEG 

… und Blick nach Süden, etwa in
Bildmitte das Herzogenhorn 
… und Blick nach Süden, etwa in Bildmitte das Herzogenhorn
300 dpi  JPEG 

1. Zoom Richtung Alpen von
West nach Ost 
1. Zoom Richtung Alpen von West nach Ost
300 dpi  JPEG 

2. Zoom Richtung Alpen von
West nach Ost 
2. Zoom Richtung Alpen von West nach Ost
300 dpi  JPEG 

3. Zoom Richtung Alpen von
West nach Ost 
3. Zoom Richtung Alpen von West nach Ost
300 dpi  JPEG 

4. Zoom Richtung Alpen von
West nach Ost 
4. Zoom Richtung Alpen von West nach Ost
300 dpi  JPEG 

5. Zoom Richtung Alpen von
West nach Ost 
5. Zoom Richtung Alpen von West nach Ost
300 dpi  JPEG 

6. Zoom Richtung Alpen vo
West nach Ost 
6. Zoom Richtung Alpen von West nach Ost
300 dpi  JPEG 

7. Zoom Richtung Alpen von
West nach Ost 
7. Zoom Richtung Alpen von West nach Ost
300 dpi  JPEG 

8. Zoom Richtung Alpen von
West nach Ost, über den Seebuck 
8. Zoom Richtung Alpen von West nach Os, über den Seebuckt
300 dpi  JPEG 

Beginn der Abfahrt, Blick auf
Seebuck und Herzogenhorn 
Beginn der Abfahrt, Blick auf Seebuck und Herzogenhorn
300 dpi  JPEG 

Zoom auf das
Herzogenhorn 
Zoom auf das Herzogenhorn
300 dpi  JPEG 

in Feldberg-Ort, unteres Ende des
Weges zum Feldberggipfel 
in Feldberg-Ort, unteres Ende des Weges zum Feldberggipfel
300 dpi  JPEG 

Feldbergpass, Westrampe, Blick auf Hebelhof 
Feldbergpass, Westrampe, Blick auf Hebelhof
300 dpi  JPEG 

passende Höhenangabe … 
passende Höhenangabe …
300 dpi  JPEG 

… aber falscher Ort, also nicht auf der Passhöhe 
… aber falscher Ort, also nicht auf der Passhöhe
300 dpi  JPEG 

in Hebelhof, Westrampe … 
in Hebelhof, Westrampe …
300 dpi  JPEG 

… und Abfahrt nach Menzenschwand 
… und Abfahrt nach Menzenschwand
300 dpi  JPEG 

„Ende der Ausbaustrecke“ 
„Ende der Ausbaustrecke“
300 dpi  JPEG 

die Menzenschwander Alb, Blick
flussaufwärts zum Feldbergturm 
die Menzenschwander Alb, Blick flussaufwärts zum Feldbergturm
300 dpi  JPEG 

nördlich von St. Blasien,
Blick auf St. Blasien 
nördlich von St. Blasien, Blick auf St. Blasien
300 dpi  JPEG 

in St. Blasien, Dom und Christuskirche 
in St. Blasien, Dom und Christuskirche
300 dpi  JPEG 

Zoom auf den Dom 
Zoom auf den Dom
300 dpi  JPEG 



Schwarzwald → Bodensee → Alpen, 03. Etappe, 05.08.2021
Schwarzwald → Bodensee → Alpen, 03. Etappe
05.08.2021
Schwarzwald → Bodensee → Alpen, 05. Etappe, 07.08.2021
Schwarzwald → Bodensee → Alpen, 05. Etappe
07.08.2021
Seitenanfang
Seitenanfang
Fahrradtouren
Fahrradtouren
Hauptseite
Hauptseite
© Sönke Kraft, Hannover 2021
letzte Aktualisierung: 02.10.2021