Fahrradtouren Der Sackpfeyffer zu Linden

Alpen, 11. Etappe, gefahren am 14.08.2020

ProfilBerg, schwer
RoutePonte di Legno (1258) – Passo del Tonale (1884) – Vermiglio (1261) – Fucine (1000) – Cusiano (955) – Pellizzano (940) – Mezzana (920) – Mestriago (810)
Länge36,9 km
Fahrzeit3 h 11 min
Reisezeit7 h 35 min
Schnitt11,6 km/h
Spitze39,0 km/h
Höhenmeter627 m
max. Steigung≈ 8 %
max. Höhe1884 m s.l.m.
BeschreibungDie Strecke dieser Etappe war bereits vor drei Jahren schon einmal gefahren worden. Dieses Mal endete die Etappe jedoch schon in Mestriago im Val di Sole. Zum Etappenstart schien die Sonne und es wurde schnell wärmer. Aber schon vor dem Erreichen des Abzweigs der Strada Provinciale 29 del Gavia von der Strada Statale 42 del Tonale e della Mendola zogen von Westen kommend über dem Valcamonica dunkle Wolken gefolgt von Regen auf. Als sich wenig später auch von Süden über die Gruppo dell'Adamello kommend Regenwolken zeigten, wurde in der von Ponte di Legno aus gezählten vierten Kehre gehalten und Gepäck und Kamera wurden auf Regenfahrt vorbereitet. Dann fielen auch schon die ersten Tropfen. Da es noch recht warm war, wurden nur Regenjacke und Regen-Helmüberzieher für die Bergauffahrt angelegt. Der Regen intensivierte sich rasch und dann kam auch noch ein Gewitter dazu. Unterhalb der von Ponte di Legno aus gezählten fünften und sechsten Kehre, mit denen die Passtraße eine Talstufe im Valcamonica überwindet, wurde an einem geschlossenen Hotel untergezogen und das Gewitter abgewartet. Nach einer halben Stunde konnte die Fahrt bei starkem Regen fortgesetzt werden. Der Regen hielt bis zur Passhöhe des Passo del Tonale an. Auf der ausgesprochen hässlichen Passhöhe war der Regen dann auch irgendwie egal. Da sich am Westhorizont wieder blauer Himmel zeigte, wurde die Mittagspause auf der Passhöhe etwas in die Länge gezogen. Der Regen hörte während der Mittagspause auf, aber die Wolken blieben, wodurch es entsprechend kalt blieb. Daher erfolgte die Abfahrt ins Val di Sole in langen Klamotten. Trotz Wolken und stellenweise Nebel boten sich einige Blicke auf Berge mit Gletscherresten in der Gruppo dell'Adamello. Val di Sole bedeutet auf Deutsch „Tal der Sonne“, aber die Sonne schimmerte selbst zum Ende der Etappe nur matt durch einen Grauschleier aus Schichtwolken. Etwa ab Fucine abwärts nimmt das Val di Sole deutlich voralpinen Charakter an, und die Straße fällt nur noch gemächlich ab.

nahe dem Quartier, Blick ins Valcamonica talaufwärts … 
nahe dem Quartier, Blick ins Valcamonica talaufwärts …
300 dpi  JPEG 

… und Blick talabwärts zum Oglio 
… und Blick talabwärts zum Oglio
300 dpi  JPEG 

am Ostrand von Ponte di Legno … 
am Ostrand von Ponte di Legno …
300 dpi  JPEG 

… ein etwas anderes „Ortsschild“ 
… ein etwas anderes „Ortsschild“
300 dpi  JPEG 

Blick über Ponte di Legno ins Valcamonica talabwärts 
Blick über Ponte di Legno ins Valcamonica talabwärts
300 dpi  JPEG 

eine Mauereidechse (Podarcis muralis) 
eine Mauereidechse (Podarcis muralis)
300 dpi  JPEG 

Blick auf den Abzweig zum Passo di Gavia 
Blick auf den Abzweig zum Passo di Gavia
300 dpi  JPEG 

weiter oben, Blick zur Gruppo dell'Adamello 
weiter oben, Blick zur Gruppo dell'Adamello
300 dpi  JPEG 

über das Valcamonica aufziehender Regen 
über das Valcamonica aufziehender Regen
300 dpi  JPEG 

über die Gruppo dell'Adamello aufziehender Regen 
über die Gruppo dell'Adamello aufziehender Regen
300 dpi  JPEG 

Blick vom Unterstand am geschlossenen Hotel in Regen und Wolken 
Blick vom Unterstand am geschlossenen Hotel in Regen und Wolken
300 dpi  JPEG 

Minuten später am selben Ort, Blick zur Gruppo dell'Adamello 
Minuten später am selben Ort, Blick zur Gruppo dell'Adamello
300 dpi  JPEG 

„Dach der Etappe“: Passo del Tonale; Blick nach Osten … 
„Dach der Etappe“: Passo del Tonale; Blick nach Osten …
300 dpi  JPEG 

… und Blick nach Westen 
… und Blick nach Westen
300 dpi  JPEG 

nach dem Regen, Blick über die Passhöhe
auf die Punta di Castellaccio, … 
nach dem Regen, Blick über die Passhöhe auf die Punta di Castellaccio, …
300 dpi  JPEG 

… Blick auf Monte Serodine
und Cima Bleis … 
… Blick auf Monte Serodine und Cima Bleis …
300 dpi  JPEG 

… Blick auf die Cima di Cadi 
… Blick auf die Cima di Cadi
300 dpi  JPEG 

oberes Ende der Ostrampe, Blick ins Val di Sole talabwärts 
oberes Ende der Ostrampe, Blick ins Val di Sole talabwärts
300 dpi  JPEG 

Zoom auf v. l. n. r. Cima Presanella, Cima Vermiglio
und Monte Gabbiolo 
Zoom auf v. l. n. r. Cima Presanella, Cima Vermiglio und Monte Gabbiolo
300 dpi  JPEG 

Zoom auf den
Monte Gabbiolo 
Zoom auf den Monte Gabbiolo
300 dpi  JPEG 

etwas weiter unten, Blick talabwärts … 
etwas weiter unten, Blick talabwärts …
300 dpi  JPEG 

… und Blick auf Cima Cercen und Cima Busazza 
… und Blick auf Cima Cercen und Cima Busazza
300 dpi  JPEG 

Zoom auf den Vedretta Cercen 
Zoom auf den Vedretta Cercen
300 dpi  JPEG 

Zoom auf den Vedretta della Busazza 
Zoom auf den Vedretta della Busazza
300 dpi  JPEG 

Blick zurück zur Passhöhe 
Blick zurück zur Passhöhe
300 dpi  JPEG 

weiter unten, Blick ins Val di Sole talabwärts 
weiter unten, Blick ins Val di Sole talabwärts
300 dpi  JPEG 

noch weiter unten aufziehender Nebel talabwärts … 
noch weiter unten aufziehender Nebel talabwärts …
300 dpi  JPEG 

… und aufziehender Nebel talaufwärts 
… und aufziehender Nebel talaufwärts
300 dpi  JPEG 

Blick auf v. l. n. r. Cima di Scarpacò, Cima Denza und Cima d'Amola 
Blick auf v. l. n. r. Cima di Scarpacò, Cima Denza und Cima d'Amola
300 dpi  JPEG 

Minuten später, Blick talaufwärts … 
Minuten später, Blick talaufwärts …
300 dpi  JPEG 

… und Blick talabwärts 
… und Blick talabwärts
300 dpi  JPEG 

Minuten später, Blick talabwärts … 
Minuten später, Blick talabwärts …
300 dpi  JPEG 

… und Blick talaufwärts 
… und Blick talaufwärts
300 dpi  JPEG 

unterhalb des dichtesten Nebels, Blick talaufwärts, … 
unterhalb des dichtesten Nebels, Blick talaufwärts, …
300 dpi  JPEG 

… Blick talabwärts auf
Wolken im Tal … 
… Blick talabwärts auf Wolken im Tal …
300 dpi  JPEG 

… und Blick auf v. l. n. r. Cima di Scarpacò, Cima Denza,
Cima d'Amola und Cima Presanella 
… und Blick auf v. l. n. r. Cima di Scarpacò, Cima Denza, Cima d'Amola und Cima Presanella
300 dpi  JPEG 

Zoom auf Cima d'Amola und Vedretta Presanella 
Zoom auf Cima d'Amola und Vedretta Presanella
300 dpi  JPEG 

Zoom auf Cima Presanella und Vedretta Presanella 
Zoom auf Cima Presanella und Vedretta Presanella
300 dpi  JPEG 

Zoom auf früher vergletscherte Gebiete
unterhalb des Vedretta Presanella 
Zoom auf früher vergletscherte Gebiete unterhalb des Vedretta Presanella
300 dpi  JPEG 

Blick ins Val di Sole und auf v. l. n. r. Cima d'Amola,
Cima Presanella und Cima Vermiglio 
Blick ins Val di Sole und auf v. l. n. r. Cima d'Amola, Cima Presanella und Cima Vermiglio
300 dpi  JPEG 

der Torrente Noce bei Fucine, Blick flussaufwärts … 
der Torrente Noce bei Fucine, Blick flussaufwärts …
300 dpi  JPEG 

… und Blick flussabwärts 
… und Blick flussabwärts
300 dpi  JPEG 

weit unten, Blick talabwärts auf Mezzana, … 
weit unten, Blick talabwärts auf Mezzana, …
300 dpi  JPEG 

… Blick nach Norden auf Castello … 
… Blick nach Norden auf Castello …
300 dpi  JPEG 

… und Blick talaufwärts auf Pellizzano 
… und Blick talaufwärts auf Pellizzano
300 dpi  JPEG 

Blick auf das Etappenziel Mestriago 
Blick auf das Etappenziel Mestriago
300 dpi  JPEG 



Alpen, 10. Etappe, 13.08.2020
Alpen, 10. Etappe
13.08.2020
Alpen, 12. Etappe, 15.08.2020
Alpen, 12. Etappe
15.08.2020
Seitenanfang
Seitenanfang
Fahrradtouren
Fahrradtouren
Hauptseite
Hauptseite
© Sönke Kraft, Hannover 2020
letzte Aktualisierung: 18.09.2020