Fahrradtouren Der Sackpfeyffer zu Linden

Alpen, 12. Etappe, gefahren am 10.08.2019

ProfilBerg, leicht
RouteSimplon Dorf (1476) – Egga (1580) – Engiloch (1800) – Simplonpass (2009) – Schallbett (1933) – Rothwald (1745) – Bärisal (1525) – Schallberg (1316) – Ried-Brig (917) – Brig (678)
Länge32,8 km
Fahrzeit
Reisezeit7 h 05 min
Schnitt
Spitze
Höhenmeter540 m
max. Steigung9 %
max. Höhe2009 m ü. M.
BeschreibungRechtzeitig zum Start der letzten Etappe dieser Tour hatte der über Nacht aufgezogene Regen aufgehört. Im Verlauf der Etappe schob die Sonne immer mehr Wolken bei Seite, aber einige Berggipfel blieben unter Wolken verborgen. Bis Egga erfolgte Die Fahrt auf der Alten Simplonstrasse, die dort erst mal endet. Kurz darauf folgt die schier endlos lange Engigalerie bis Engiloch. Der Name ist nicht ganz eindeutig. Am Wanderwegweiser vor Ort und in der topografischen Landeskarte der Schweiz heißt der Ort Engiloch, auf dem Ortsschild hingegen steht Engeloch. Weiter oben hätte noch einmal auf die Alte Simplonstrasse gewechselt werden können, die dort aber bis zum Alten Hospiz bergab führt. Auf die damit einhergehenden zusätzlichen Höhenmeter bergauf und die zusätzlichen Streckenkilometer wurde verzichtet und die Etappe auf der Neuen Simplonstrasse gefahren. Die Passhöhe wurde zeitig erreicht. Dort wurde Mittag gegessen und dieser für dieses Jahr letzte Aufenthalt oberhalb 2000 m ü. M. etwas ausgedehnt. Den genauen Kulminationspunkt der Passstraße zu finden ist ohne Messgeräte nicht möglich, da die Passhöhe sehr ausgedehnt ist und auch kein Schild am Kulminationspunkt der Passstraße steht. Die geographische Passhöhe liegt auf 1996 m ü. M. unterhalb des Kulminationspunktes der Passstraße, ist aber nur zu Fuß erreichbar. Dann folgte die letzte Abfahrt dieser Tour. Knapp unterhalb der Passhöhe steht ein Passhöhenschild an der Passstraße. Von dort bot sich ein letzter weiter Ausblick nach Nordwesten auf die vergletscherten Berner Alpen. Weiter unten auf der Nordrampe folgen die Kaltwassergalerie mit dem darin enthaltenen Kulmtunnel und die Schallbettgalerie. Diese beiden Galerien sind nur in Schallbett durch ein kurzes offenes Straßenstück voneinander getrennt. Die Schallbettgalerie geht nahtlos in den Kapftunnel über, an den sich nahtlos die Meggerigalerie anschließt. Ab Rothwald bergab ist die Nordrampe erst mal nicht überbaut. Unterhalb von Bärisal hätte wieder ein Stück auf der Alten Simplonstrasse gefahren werden können. Diese Abfahrt war aber nicht gekennzeichnet. Außerdem wäre damit die Ganterbrücke umfahren worden. Daher wurde auf der Neuen Simplonstrasse weiter gefahren. Mit der Ganterbrücke (Höhe Fahrbahnoberkante über Grund max. 15 0m) wurde die bis dato höchste Brücke überquert. Die Ganterbrücke ist seitlich sehr gut abgesichert. Die Sicherungsnetze schützen zwar auch den Verkehr, wurden aber primär zur Verhinderung von Suiziden montiert. Für den Verkehr sind weitere Sicherungen vorhanden. Unterhalb von Schallberg folgten mit Schallbergtunnel, Bächwaldtunnel und Gesternatunnel die drei letzten Tunnel dieser Tour. In Ried-Brig wurde zwangsläufig für den Rest der Etappe auf die Alte Simplonstrasse gewechselt, da die Neue Simplonstrasse ab dort bis Brig für Velofahrer gesperrt ist. Dieser letzte Abschnitt auf der Alten Simplonstrasse führte ans Ufer der Saltina in Brig, wo auch das letzte Quartier dieser Tour lag. Zur Vermeidung böser Überraschungen am Abreisetag wurde die Etappe vom Standort des Quartiers bis zum Bahnhof Brig fortgesetzt. Von dort aus waren es nur wenige hundert Meter bis zur Rhone, die dann auch noch überquert wurde. Direkt nach der Flussüberquerung traf die Etappe am Nordufer auf die Rhone-Route, deren "Kilometer 0" schon in Andermatt erreicht worden war.
Für Schweizer Alpenpässe unüblich ist die komplett fehlende Beschilderung für den Veloverkehr über den Simplonpass. Daran, dass die Südrampe die Grenze nach Italien überschreitet, kann es eigentlich nicht liegen. Schließlich besteht über den Simplonpass auch ein grenzüberschreitender Postautokurs (Buslinie) zwischen Brig und Domodossola in Italien. Die Ganterbrücke als Grund scheidet auch aus. Zum einen ist die sicher genug für eine Überquerung mit dem Velo. Zum anderen kann diese bei Bedarf auf der Alten Simplonstrasse umfahren werden. Die Belastung mit Stinkeverkehr ist auf der Neuen Simplonstrasse nicht höher als auf anderen stark frequentierten Alpenpässen, die trotzdem auch für den Veloverkehr ausgeschildert sind. Als wahrscheinlichster Grund für die fehlende Beschilderung für den Veloverkehr kommen die sehr langen Galerien beiderseits der Passhöhe in Frage, die nicht umfahren werden können.

Etappenstart in Simplon Dorf 
Etappenstart in Simplon Dorf
300 dpi  JPEG 

oberhalb von Simplon Dorf, Blick Simplon Dorf talabwärts … 
oberhalb von Simplon Dorf, Blick Simplon Dorf talabwärts …
300 dpi  JPEG 

… und Blick talaufwärts 
… und Blick talaufwärts
300 dpi  JPEG 

Blick nach Süden über die Alte Simplonstrasse auf Egga 
Blick nach Süden über die Alte Simplonstrasse auf Egga
300 dpi  JPEG 

Zoom auf den Bodmergletscher 
Zoom auf den Bodmergletscher
300 dpi  JPEG 

Blick talaufwärts auf Egga, Neue Simplonstrasse und den Chrummbach 
Blick talaufwärts auf Egga, Neue Simplonstrasse und den Chrummbach
300 dpi  JPEG 

in der endlos langen Engigalerie zwischen Egga und Engiloch 
in der endlos langen Galerie zwischen Egga und Engiloch
300 dpi  JPEG 

in Engiloch, Blick talabwärts zur Galerie … 
in Engiloch, Blick talabwärts zur Galerie …
300 dpi  JPEG 

… und Blick talaufwärts 
… und Blick talaufwärts
300 dpi  JPEG 

etwas weiter, Blick ins Ritzitälli mit dem Ritzibach 
etwas weiter, Blick ins Ritzitälli mit dem Ritzibach
300 dpi  JPEG 

der Ritzibach, Zoom auf den oberen sichtbaren Wasserfall, … 
der Ritzibach, Zoom auf den oberen sichtbaren Wasserfall, …
300 dpi  JPEG 

Zoom auf den Wasserfall darunter … 
Zoom auf den Wasserfall darunter …
300 dpi  JPEG 

… und Zoom auf den Fluss unterhalb 
… und Zoom auf den Fluss unterhalb
300 dpi  JPEG 

oberhalb Engeloch, Abfahrt der Alten Simplonstrasse 
oberhalb Engeloch, Abfahrt der Alten Simplonstrasse
300 dpi  JPEG 

etwas weiter, Blick auf die Bergalp 
etwas weiter, Blick auf die Bergalp
300 dpi  JPEG 

Blick auf Alte Spittel mit Barralhaus und Altem Hospiz, … 
Blick auf Alte Spittel mit Barralhaus und Altem Hospiz, …
300 dpi  JPEG 

… Blick über die Bergalp talabwärts … 
… Blick über die Bergalp talabwärts …
300 dpi  JPEG 

… Blick über die Bergalp talaufwärts auf Niwa … 
… Blick über die Bergalp talaufwärts auf Niwa …
300 dpi  JPEG 

… und Blick über die Neue Simplonstrasse talaufwärts 
… und Blick über die Neue Simplonstrasse talaufwärts
300 dpi  JPEG 

weiter oben, Blick talabwärts ins Ritzitälli, … 
weiter oben, Blick talabwärts ins Ritzitälli, …
300 dpi  JPEG 

… Zoom auf ein Eisfeld … 
… Zoom auf ein Eisfeld …
300 dpi  JPEG 

… und Blick talaufwärts 
… und Blick talaufwärts
300 dpi  JPEG 

weiter oben, Blick talabwärts ins Ritzitälli, … 
weiter oben, Blick talabwärts ins Ritzitälli, …
300 dpi  JPEG 

… Blick über die Bergalp auf Straffulgrat und Tochuhorn (in Wolken) … 
… Blick über die Bergalp auf Straffulgrat und Tochuhorn  (in Wolken) …
300 dpi  JPEG 

… und Blick zur Passhöhe 
… und Blick zur Passhöhe
300 dpi  JPEG 

Zoom auf das Fletschhorn mit dem Rossbodengletscher 
Zoom auf das Fletschhorn mit dem Rossbodengletscher
300 dpi  JPEG 

nahe der Passhöhe, Blick talabwärts ins Ritzitälli, … 
nahe der Passhöhe, Blick talabwärts ins Ritzitälli, …
300 dpi  JPEG 

… Zoom auf das Böshorn, … 
… Zoom auf das Böshorn, …
300 dpi  JPEG 

… Blick zum Hospiz, darüber der Chaltwassergletscher, rechts das Hübschhorn … 
… Blick zum Hospiz, darüber der Chaltwassergletscher, rechts das Hübschhorn …
300 dpi  JPEG 

… und Zoom auf den Chaltwassergletscher 
… und Zoom auf den Chaltwassergletscher
300 dpi  JPEG 

Blick über einen Teich im Bereich der Passhöhe nach Süden 
Blick über einen Teich im Bereich der Passhöhe nach Süden
300 dpi  JPEG 

"Dach der Etappe": Simplonpass; Blick nach Süden 
"Dach der Etappe": Simplonpass; Blick nach Süden
300 dpi  JPEG 

Südrampe knapp unterhalb der Passhöhe, Blick auf die Berner Alpen 
Südrampe knapp unterhalb der Passhöhe, Blick auf die Berner Alpen
300 dpi  JPEG 

… und Blick auf Tochuhorn und Staldhorn 
… und Blick auf Tochuhorn und Staldhorn
300 dpi  JPEG 

Blick auf die Berner Alpen mit v. l. n. r.: Bietschhorn,
Strahlhorn, Breitlauihorn, Breithorn und Nesthorn 
Blick auf die Berner Alpen mit v. l. n. r.: Bietschhorn, Strahlhorn, Breitlauihorn, Breithorn und Nesthorn
300 dpi  JPEG 

Zoom auf v. l. n. r.: Breitlauihorn, Breithorn und
Nesthorn sowie Naters im Rhonetal 
Zoom auf v. l. n. r.: Breitlauihorn, Breithorn und Nesthorn sowie Naters im Rhonetal
300 dpi  JPEG 

Zoom auf den Baltschiedergletscher unterhalb des Bietschhorns 
Zoom auf den Baltschiedergletscher unterhalb des Bietschhorns
300 dpi  JPEG 

wenige Meter weiter, Blick zum Chaltwassergletscher mit dem Chalti Wasser … 
wenige Meter weiter, Blick zum Chaltwassergletscher mit dem Chalti Wasser …
300 dpi  JPEG 

… und Blick auf v. l. n. r.: Magehorn, Straffulgrat und Tochuhorn 
… und Blick auf v. l. n. r.: Magehorn, Straffulgrat und Tochuhorn
300 dpi  JPEG 

in Schallbett, Blick auf die oberste ewig lange Galerie der Nordrampe … 
in Schallbett, Blick auf die oberste ewig lange Galerie der Nordrampe …
300 dpi  JPEG 

… Blick auf v. l. n. r.: Galehorn, Magehorn, Straffulgrat und Tochuhorn … 
… Blick auf v. l. n. r.: Galehorn, Magehorn, Straffulgrat und Tochuhorn …
300 dpi  JPEG 

… und Blick bergab auf die nächste lange Galerie 
… und Blick bergab auf die nächste lange Galerie
300 dpi  JPEG 

in Rothwald, Blick bergab in Wolken … 
in Rothwald, Blick bergab in Wolken …
300 dpi  JPEG 

… und Blick bergauf in Nebelschaden 
… und Blick bergauf in Nebelschaden
300 dpi  JPEG 

weiter unten, Blick ins Rhonetal talabwärts
auf Mund und Birgisch am Hang 
weiter unten, Blick ins Rhonetal talabwärts auf Mund und Birgisch am Hang
300 dpi  JPEG 

Blick zur Ganterbrücke, dahinter v. l. n. r.: Folluhorn,
Fülhorn, Chleine Huwetz und Grosse Huwetz … 
Blick zur Ganterbrücke, dahinter v. l. n. r.: Folluhorn, Fülhorn, Chleine Huwetz und Grosse Huwetz …
300 dpi  JPEG 

… und Blick zum Bortelhorn (in Wolken) 
… und Blick zum Bortelhorn (in Wolken)
300 dpi  JPEG 

Blick bergab auf Glishorn und Ganterbrücke 
Blick bergab auf Glishorn und Ganterbrücke
300 dpi  JPEG 

Blick über die Ganterbrücke ins Gantertal talaufwärts, … 
Blick über die Ganterbrücke ins Gantertal talaufwärts, …
300 dpi  JPEG 

… Blick ins Nessultal … 
… Blick ins Nessultal …
300 dpi  JPEG 

… und Blick auf die Neue Simplonstrasse weiter oben 
… und Blick auf die Neue Simplonstrasse weiter oben
300 dpi  JPEG 

in Schallberg, Blick ins Gantertal talaufwärts zur Ganterbrücke, … 
in Schallberg, Blick ins Gantertal talaufwärts zur Ganterbrücke, …
300 dpi  JPEG 

… Zoom auf die Ganterbrücke … 
… Zoom auf die Ganterbrücke …
300 dpi  JPEG 

… und Blick ins Nessultal und auf Äreshorn und Glishorn 
… und Blick ins Nessultal und auf Äreshorn und Glishorn
300 dpi  JPEG 

weiter unten, Blick ins Rhonetal talabwärts 
weiter unten, Blick ins Rhonetal talabwärts
300 dpi  JPEG 

bei Ried-Brig, Blick über die Neue Simplonstrasse ins Rhonetal talabwärts, … 
bei Ried-Brig, Blick über die Neue Simplonstrasse ins Rhonetal talabwärts, …
300 dpi  JPEG 

… Blick über Ried-Brig zum Glishorn 
… Blick über Ried-Brig zum Glishorn …
300 dpi  JPEG 

… und Blick ins Rhonetal talaufwärts 
… und Blick ins Rhonetal talaufwärts
300 dpi  JPEG 

zwischen Ried-Brig und Brig, Blick nach Norden, … 
zwischen Ried-Brig und Brig, Blick nach Norden, …
300 dpi  JPEG 

… Blick ins Rhonetal talaufwärts, … 
… Blick ins Rhonetal talaufwärts, …
300 dpi  JPEG 

… Blick ins Rhonetal talabwärts … 
… Blick ins Rhonetal talabwärts …
300 dpi  JPEG 

… und Blick zum Glishorn 
… und Blick zum Glishorn
300 dpi  JPEG 

wenig weiter, Blick über Brei in die Saltinaschlüocht 
wenig weiter, Blick über Brei in die Saltinaschlüocht
300 dpi  JPEG 

Brig, südlicher Ortsrand, Blick über Brig nach Norden 
Brig, südlicher Ortsrand, Blick über Brig nach Norden
300 dpi  JPEG 

das Stockalperschloss in Brig 
das Stockalperschloss in Brig
300 dpi  JPEG 

ein verlockender Wegweiser beim Bahnhof Brig 
ein verlockender Wegweiser beim Bahnhof Brig
300 dpi  JPEG 

die Rhone zwischen Naters und Brig, Blick flussaufwärts … 
die Rhone zwischen Naters und Brig, Blick flussaufwärts …
300 dpi  JPEG 

… und Blick flussabwärts 
… und Blick flussabwärts
300 dpi  JPEG 

Blick über die überquerte Rhonebrücke auf Brig 
Blick über die überquerte Rhonebrücke auf Brig
300 dpi  JPEG 

die Rhoneroute, Blick talaufwärts – dieses Mal nicht 
die Rhoneroute, Blick talaufwärts – dieses Mal nicht
300 dpi  JPEG 



Alpen, 11. Etappe, 09.08.2019
Alpen, 11. Etappe
09.08.2019
Alpen, Abreise, 11.08.2019
Alpen, Abreise
11.08.2019
Seitenanfang
Seitenanfang
Fahrradtouren
Fahrradtouren
Hauptseite
Hauptseite
© Sönke Kraft, Hannover 2019
letzte Aktualisierung: 04.10.2019