Fahrradtouren Der Sackpfeyffer zu Linden

Alpen, 07. Etappe, gefahren am 31.07.2017

ProfilBerg, schwer
RouteSanta Caterina Valfurva (1734) – Passo di Gavia (2618) – Ponte di Legno (1258)
Länge34,7 km
Fahrzeit4 h 22 min
Reisezeit9 h 15 min
Schnitt7,9 km/h
Spitze29,4 km/h
Höhenmeter884 m
max. Steigung16 %
max. Höhe2618 m s.l.m.
BeschreibungNun war es endlich soweit. Mit dem Passo di Gavia sollte nicht nur das Dach dieser Tour, sondern auch der höchste jemals mit dem Fahrrad angefahrene Punkt erreicht werden. Ab jetzt wurden die Etappen materialschonend angegangen. Bei Steigungen ab ca. 10 % wurde geschoben, um nicht noch einen Speichenriss zu riskieren. Auf der Fahrt zum Passo di Gavia hielten sich diese Schiebepassagen aber in engen Grenzen. Das Wetter war für diese Etappe optimal. Weiter unten viel zu heiß erlaubten die Temperaturen hier die Fahrt in kurzen Klamotten bis zur Passhöhe. Die mit zunehmender Höhe dünner werdende Luft bereitete keine Probleme. Die Übernachtung auf 1734 m s.l.m. hatte offenbar für die Anpassang daran gereicht. An diesem Montag war auch erfreulich wenig Stinkeverkehr zu verzeichnen. Auf der Passhöhe ließ sich erahnen, dass der Rest der Tour, der nach der Abfahrt vom Passo di Gavia durchweg deutlich unterhalb von 2000 m s.l.m. verlaufen sollte, in großer Hitze verlaufen würde. Oben war es in kurzen Klamotten nicht zu kalt. Die langen Klamotten wurden für die Abfahrt nur angezogen, um eine fahrtwindbedingte Auskühlung zu vermeiden. Da dies die letzte Etappe war, die teilweise oberhalb der montanen Baumgrenze verlief, wurden auch Fotos von der hochalpinen Flora am Straßenrand gemacht, weshalb es insgesamt "etwas" mehr Bilder zu sehen gibt. Zu Beginn der Abfahrt stellte sich heraus, dass das dynamobetriebene Rücklicht hinüber war. Für den Rest der Tour wurde daher das akkubetriebene Rücklicht genutzt. Ein Austausch während der Tour erschien nicht sinnvoll, da nur bestimmte Rücklichter in die vorhandene Aufnahme passen. In der Abfahrt nach Ponte di Legno nahm dann unterhalb der montanen Baumgrenze die Hitze spürbar zu, im Ort war es selbst am Abend noch heiß. Das untere Ende der Südrampe des Passo di Gavia in Ponte di Legno wurde nicht erreicht, da bereits vorher die Straße zum Quartier abzweigte und es für einen Umweg etwas spät war. Ärgerlich an diesem Tag waren lediglich das bis zur Unleserlichkeit mit Aufklebern zugeklebte Passhöhenschild und der unerwartet große Andrang auf der Passhöhe, weshalb kein schönes Foto von der Passhöhe gelang. Die Unsitte, Passhöhenschilder mit Aufklebern, die häufig auch noch Werbung enthalten, zuzukleben ist in den Alpen leider weit verbreitet.
Der Passo di Gavia ist insgesamt ein sehr schöner Pass für die Überquerung mit dem Fahrrad. Von Bormio aus auf der Nordrampe verteilen sich 1401 Höhenmeter bergauf auf 25,3 km Strecke. Von Ponte di Legno aus auf der Südrampe verteilen sich 1360 Höhenmeter bergauf auf 18,5 km Strecke. Verlorene Höhenmeter bergauf respektive Gegensteigungen bergab sind auf beiden Rampen kein Thema. Steilstücke mit über 10 % gibt es auf beiden Rampen nur wenige und auf der Straße gibt es nahezu keinen Durchgangsverkehr. Fernreisende wählen meist andere Routen und auch Einheimische nutzen den Pass kaum im Alltag. Der Pass ist allerdings nichts für ganz ängstliche Gemüter. Die Straße ist streckenweise sehr schmal, der Asphalt ist teilweise in schlechtem Zustand und Sicherungen gegen den Abgrund fehlen an vielen Stellen. Leitplanken gibt es nur an besonders kritischen Stellen, aber die bieten Zweiradfahrern eh nur bedingt Schutz. Wegen der langen Abfahrten in beide Richtungen sind dauerhaft leistungsfähige Bremsen am Fahrrad Pflicht. Auf der Südrampe ist Beleuchtung ebenfalls Pflicht, da ein ca. 800 m langer Tunnel durchfahren werden muss und weiter unten die Fahrt teilweise durch Wald führt. Für sportlich orientierte Fahrradfahrer spielt die Fahrtrichtung nur eine untergeordnete Rolle. Für alle anderen Fahrradfahrer bietet die Fahrt in Nord-Süd-Richtung die Möglichkeit, die Bergauffahrt auf der Nordrampe mit einer Übernachtung in Santa Caterina Valfurva auf zwei Tage (1. Tag: 517 Höhenmeter bergauf auf 12,2 km Strecke; 2. Tag: 884 Höhenmeter bergauf auf 13,1 km Strecke) aufzuteilen. Eine vergleichbare Möglichkeit fehlt auf der Südrampe.

wenige hundert Meter nach Etappenstart,
am Horizont der Palòn de la Mare 
wenige hundert Meter nach Etappenstart, am Horizont der Palòn de la Mare
300 dpi  JPEG 

Nordrampe des Passi di Gavia am Südrand
von Santa Caterina Valfurva 
Nordrampe des Passi di Gavia am Südrand von Santa Caterina Valfurva
300 dpi  JPEG 

Blick ins Val di Forni, am Horizont der Palòn de la Mare 
Blick ins Val di Forni, am Horizont der Palòn de la Mare
300 dpi  JPEG 

Zoom auf den vergletscherten Gipfel 
Zoom auf den vergletscherten Gipfel
300 dpi  JPEG 

Zoom auf den Vedretta de la Mare 
Zoom auf den Vedretta de la Mare
300 dpi  JPEG 

da wäre man ohne dieses Schild nicht drauf gekommen 
da wäre man ohne dieses Schild nicht drauf gekommen
300 dpi  JPEG 

Blick ins Val di Gavia talaufwärts 
Blick ins Val di Gavia talaufwärts
300 dpi  JPEG 

Blick auf die Punta Segnale, dahinter die Cima Dosegù 
Blick auf die Punta Segnale, dahinter die Cima Dosegù
300 dpi  JPEG 

weiter oben, Blick über das Val di Forni auf
den Monte Pasquale und dahinter den Monte Cevedale 
weiter oben, Blick über das Val di Forni auf den Monte Pasquale und dahinter den Monte Cevedale
300 dpi  JPEG 

Blick über das Valfurva auf
den Monte Confinale 
Blick über das Valfurva auf den Monte Confinale
300 dpi  JPEG 

Blick über die Plaghera ins Valfurva … 
Blick über die Plaghera ins Valfurva …
300 dpi  JPEG 

… und Blick ins Val di Gavia 
… und Blick ins Val di Gavia
300 dpi  JPEG 

Blick ins Val di Forni und auf den Monte Pasquale
und dahinter v. l. n. r.: Monte Cevedale und Monte Rosole 
Blick ins Val di Forni und auf den Monte Pasquale und dahinter v. l. n. r.: Monte Cevedale und Monte Rosole
300 dpi  JPEG 

Zoom auf einen Gletscherrest
unterhalb des Monte Rosole 
Zoom auf einen Gletscherrest unterhalb des Monte Rosole
300 dpi  JPEG 

Zoom auf den Monte Cevedale 
Zoom auf den Monte Cevedale
300 dpi  JPEG 

Zoom auf eine Teil des Vedretta di Cèdec 
Zoom auf eine Teil des Vedretta di Cèdec
300 dpi  JPEG 

zwischen montaner Wald- und Baumgrenze, Blick nach Süden 
zwischen montaner Wald- und Baumgrenze, Blick nach Süden
300 dpi  JPEG 

eine Bergkiefer (Pinus mugo) mit "Durchblick" 
eine Bergkiefer (Pinus mugo) mit "Durchblick"
300 dpi  JPEG 

im Bereich der montanen Baumgrenze … 
im Bereich der montanen Baumgrenze …
300 dpi  JPEG 

… giftig, giftiger, Blauer Eisenhut (Aconitum napellus) 
… giftig, giftiger, Blauer Eisenhut (Aconitum napellus)
300 dpi  JPEG 

Zoom auf die Blüten 
Zoom auf die Blüten
300 dpi  JPEG 

so ein Schild stand doch schon weiter unten 
so ein Schild stand doch schon weiter unten
300 dpi  JPEG 

der Torrente dell'Alpe, Blick flussaufwärts … 
der Torrente dell'Alpe, Blick flussaufwärts …
300 dpi  JPEG 

… und Blick flussabwärts 
… und Blick flussabwärts
300 dpi  JPEG 

Frühlings-Enzian (Gentiana verna) 
Frühlings-Enzian (Gentiana verna)
300 dpi  JPEG 

Zoom auf eine Pflanzengruppe 
Zoom auf eine Pflanzengruppe
300 dpi  JPEG 

die Nordrampe auf ca. 2300 m s.l.m. 

300 dpi  JPEG 

Kugelblumenblättrige Teufelskralle (Phyteuma globulariifolium) 
Kugelblumenblättrige Teufelskralle (Phyteuma globulariifolium)
300 dpi  JPEG 

? 
?
300 dpi  JPEG 

Zoom auf die Blüten 
Zoom auf die Blüten
300 dpi  JPEG 

Kerners Läusekraut (Pedicularis kerneri) 
Kerners Läusekraut (Pedicularis kerneri)
300 dpi  JPEG 

Zwerg-Glockenblume (Campanula cochleariifolia) 
Zwerg-Glockenblume (Campanula cochleariifolia)
300 dpi  JPEG 

Zoom auf die Blüten 
Zoom auf die Blüten
300 dpi  JPEG 

Fetthennen-Steinbrech (Saxifraga aizoides) 
Fetthennen-Steinbrech (Saxifraga aizoides)
300 dpi  JPEG 

Zoom auf die Blüten 
Zoom auf die Blüten
300 dpi  JPEG 

Blick auf den Monte Confinale 
Blick auf den Monte Confinale
300 dpi  JPEG 

Blick über das Val di Gavia auf
einen Zufluss zum Torrente Gavia 
Blick über das Val di Gavia auf einen Zufluss zum Torrente Gavia
300 dpi  JPEG 

Blick über das Val di Gavia zum Corno dei Tre Signori
mit den Vedretta de Sforzellina 
Blick über das Val di Gavia zum Corno dei Tre Signori mit den Vedretta de Sforzellina
300 dpi  JPEG 

eine letzte Bergkiefer (Pinus mugo) auf über 2400 m s.l.m. 
eine letzte Bergkiefer (Pinus mugo) auf über 2400 m s.l.m.
300 dpi  JPEG 

Schnee-Enzian (Gentiana nivalis) 
Schnee-Enzian (Gentiana nivalis)
300 dpi  JPEG 

eine Talstufe im Val di Gavia 
eine Talstufe im Val di Gavia
300 dpi  JPEG 

Landschaft unmittelbar oberhalb der Talstufe 
Landschaft unmittelbar oberhalb der Talstufe
300 dpi  JPEG 

die Talstufe 
die Talstufe
300 dpi  JPEG 

Blick über die Talstufe und zum Rifugio Berni 
Blick über die Talstufe und zum Rifugio Berni
300 dpi  JPEG 

eine Quelle mitten in der Passstraße 
eine Quelle mitten in der Passstraße
300 dpi  JPEG 

Blick zum Ghiacciaio di Dosegù, dahinter die Punta San Matteo 
Blick zum Ghiacciaio di Dosegù, dahinter die Punta San Matteo
300 dpi  JPEG 

Zoom auf den Ghiacciaio di Dosegù 
Zoom auf den Ghiacciaio di Dosegù
300 dpi  JPEG 

Zoom auf die Punta San Matteo 
Zoom auf die Punta San Matteo
300 dpi  JPEG 

Zoom auf den unteren Teil des Gletschers
mit Eisbruch 
Zoom auf den unteren Teil des Gletschers mit Eisbruch
300 dpi  JPEG 

Blick bergab, am Horizont v. l. n. r.:
Órtles, Monte Zebrù, Gran Zebrù und Punta Graglia 
Blick bergab, am Horizont v. l. n. r.: Órtles, Monte Zebrù, Gran Zebrù und Punta Graglia
300 dpi  JPEG 

Zoom auf die Punta Graglia 
Zoom auf die Punta Graglia
300 dpi  JPEG 

Zoom auf den Gran Zebrù 
Zoom auf den Gran Zebrù
300 dpi  JPEG 

Zoom auf den Monte Zebrù 
Zoom auf den Monte Zebrù
300 dpi  JPEG 

Zoom auf den Órtles 
Zoom auf den Órtles
300 dpi  JPEG 

Corno dei Tre Signori mit Vedretta de Sforzellina
und Schmelzwasserbach 
Corno dei Tre Signori mit Vedretta de Sforzellina und Schmelzwasserbach
300 dpi  JPEG 

Blick bergauf ins Val di Gavia
mit dem Torrente Gavia 
Blick bergauf ins Val di Gavia mit dem Torrente Gavia
300 dpi  JPEG 

Zoom auf den Vedretta de Sforzellina –
ein trauriger Rest eines Gletschers 
 – ein trauriger Rest eines Gletschers
300 dpi  JPEG 

Zoom auf den Zusammenfluss von
Schmelzwasserbach und Torrente Gavia 
Zoom auf den Zusammenfluss von Schmelzwasserbach und Torrente Gavia
300 dpi  JPEG 

Blick über den Torrente Gavia und die Passtraße
zum Monte Gaviola 
Blick über den Torrente Gavia und die Passtraße zum Monte Gaviola
300 dpi  JPEG 

Blick über eine Bergwiese,
darüber der Gipfelbereich des Monte Gavia 
Blick über eine Bergwiese, darüber der Gipfelbereich des Monte Gavia
300 dpi  JPEG 

Frühlings-Enzian (Gentiana verna) 
Frühlings-Enzian (Gentiana verna)
300 dpi  JPEG 

der Lago Bianco, dahinter der Monte Gaviola 
der Lago Bianco, dahinter der Monte Gaviola
300 dpi  JPEG 

der Abfluss der Torrente Gavia aus dem Lago Bianco,
dahinter der Corno dei Tre Signori 
der Abfluss der Torrente Gavia aus dem Lago Bianco, dahinter der Corno dei Tre Signori
300 dpi  JPEG 

Blick talabwärts auf v. l. n. r.: Órtles, Monte Zebrù und
Gran Zebrù am Horizont sowie die Punta San Matteo 
Blick talabwärts auf v. l. n. r.: Órtles, Monte Zebrù und Gran Zebrù am Horizont sowie die Punta San Matteo
300 dpi  JPEG 

Blick zum Monte Gavia,
Silberdisteln (Carlina acaulis) am Straßenrand 
Blick zum Monte Gavia, Silberdisteln (Carlina acaulis) am Straßenrand
300 dpi  JPEG 

auf gut 2600 m s.l.m., Blick über den Lago Bianco,
dahinter Berge der Gruppo Sobretta-Gavia 
auf gut 2600 m s.l.m., Blick über den Lago Bianco, dahinter Berge der Gruppo Sobretta-Gavia
300 dpi  JPEG 

ein Stück weiter, Blick über den Lago Bianco talabwärts –
Hinter jeder Kurve sieht die Landschaft anders aus. 
ein Stück weiter, Blick über den Lago Bianco talabwärts – Hinter jeder Kurve sieht die Landschaft anders aus.
300 dpi  JPEG 

"Dach der Tour": Passo di Gavia;
der höchste jemals mit dem Fahrrad erreichte Punkt 
"Dach der Tour": Passo di Gavia; der höchste jemals mit dem Fahrrad erreichte Punkt
300 dpi  JPEG 

Blick über die Südrampe zur Passhöhe 
Blick über die Südrampe zur Passhöhe
300 dpi  JPEG 

Blick nach Süden zur Gruppo dell'Adamello 
Blick nach Süden zur Gruppo dell'Adamello
300 dpi  JPEG 

Zoom auf die vergletscherten Gipfel der
Gruppo dell'Adamello 
Zoom auf die vergletscherten Gipfel der Gruppo dell'Adamello
300 dpi  JPEG 

Blick auf einen Zufluss zum
Torrente Rio di Gaviola 
Blick auf einen Zufluss zum Torrente Rio di Gaviola
300 dpi  JPEG 

ein letzter Blick zur Passhöhe und
zur Punta San Matteo 
ein letzter Blick zur Passhöhe und zur Punta San Matteo
300 dpi  JPEG 

Blick ins Valle delle Messi, dahinter
die Punta di Pietra Rossa 
Blick ins Valle delle Messi, dahinter die Punta di Pietra Rossa
300 dpi  JPEG 

der Lago Nero, dahinter das Valle delle Messi 
der Lago Nero, dahinter das Valle delle Messi
300 dpi  JPEG 

Blick talabwärts auf die Südrampe 
Blick talabwärts auf die Südrampe
300 dpi  JPEG 

der Lago Nero, dahinter die Punta di Pietra Rossa 
der Lago Nero, dahinter die Punta di Pietra Rossa
300 dpi  JPEG 

Blick auf die oberen Kehren der Südrampe 
Blick auf die oberen Kehren der Südrampe
300 dpi  JPEG 

schlechter Zustand der Südrampe
an der montanen Baumgrenze 
schlechter Zustand der Südrampe an der montanen Baumgrenze
300 dpi  JPEG 

knapp unterhalb der montanen Baumgrenze,
Blick zur Gruppo dell'Adamello 
knapp unterhalb der montanen Baumgrenze, Blick zur  Gruppo dell'Adamello
300 dpi  JPEG 

Blick über die unteren Kehren der Südrampe Richtung Pezzo 
Blick über die unteren Kehren der Südrampe Richtung Pezzo
300 dpi  JPEG 

hier sehr wenig nutzbare Fahrbahnbreite 
hier sehr wenig nutzbare Fahrbahnbreite
300 dpi  JPEG 

knapp oberhalb der montanen Waldgrenze,
Blick ins Valle delle Messi 
knapp oberhalb der montanen Waldgrenze, Blick ins Valle delle Messi
300 dpi  JPEG 

gegen den Abgrund ungesicherte Südrampe
an der montanen Waldgrenze 
gegen den Abgrund ungesicherte Südrampe an der montanen Waldgrenze
300 dpi  JPEG 

eine der unteren Kehren in der Südrampe 
eine der unteren Kehren in der Südrampe
300 dpi  JPEG 

Blick ins Valle delle Messi talaufwärts … 
Blick ins Valle delle Messi talaufwärts …
300 dpi  JPEG 

… und talabwärts zur Cima Payer 
… und talabwärts zur Cima Payer
300 dpi  JPEG 

in Ponte di Legno, Abfahrt von der Südrampe Richtung Quartier 
in Ponte di Legno, Abfahrt von der Südrampe Richtung Quartier
300 dpi  JPEG 

Blick ins Valcamonica talabwärts 
Blick ins Valcamonica talabwärts
300 dpi  JPEG 

Blick zurück auf die Südrampe 
Blick zurück auf die Südrampe
300 dpi  JPEG 

Anfahrt zum Quartier, Blick ins Valcamonica talabwärts … 
Anfahrt zum Quartier, Blick ins Valcamonica talabwärts …
300 dpi  JPEG 

… und talaufwärts 
… und talaufwärts
300 dpi  JPEG 



Alpen, 06. Etappe, 30.07.2017
Alpen, 06. Etappe
30.07.2017
Alpen, 08. Etappe, 01.08.2017
Alpen, 08. Etappe
01.08.2017
Seitenanfang
Seitenanfang
Fahrradtouren
Fahrradtouren
Hauptseite
Hauptseite
© Sönke Kraft, Hannover 2017
letzte Aktualisierung: 03.09.2017