Touren 2015 Der Sackpfeyffer zu Linden

Alpen, 02. Etappe, gefahren am 28.07.2015

ProfilBerg, schwer
RouteUrnerboden-Riedrütti (1350) – Urnerboden (1372) – Vorfrutt (1800) – Klausenpass (1948) – Balm (1840) – Unterschächen (995) – Stutz (1033) – Spiringen (923) – Bürglen (648) – Altdorf (447) – Schattdorf (452) – Erstfeld (472)
Länge43,3 km
Fahrzeit3 h 29 min
Reisezeit7 h 35 min
Schnitt12,5 km/h
Spitze41,9 km/h
Höhenmeter633 m
max. Steigung12 %
max. Höhe1948 m ü. M.
BeschreibungDie Wolkenunterkante über den Bergen schien wie festgenagelt auf etwa 2000 Meter Höhe. Auch an diesem Tag hielt sich daher das Alpenpanorama auf der Alpenpanorama-Route in Grenzen. Der Abschnitt der Ostrampe des Klausenpasses, der vom Urnerboden zur Passhöhe führt, ist der schönste Abschnitt der gesamten Passstraße. Die Straße schlängelt sich in zahlreichen, teilweise übereinander gestapelten Serpentinen zur Passhöhe. Oben war gerade so noch kein Nebel. Dafür war das Restaurant auf der Passhöhe tatsächlich während der Mittagszeit nicht durchgehend geöffnet, sodass auf der Passhöhe etwa eine Viertelstunde irgendwie herum gebracht werden musste, bevor das Mittagessen bestellt werden konnte. Auch westlich der Passhöhe lag die Wolkenunterkante auf etwa 2000 Meter Höhe. Die Westrampe des Klausenpasses bietet im oberen Bereich einige gefährliche Abschnitte, auf denen sich nach einem Fahrfehler alles weitere erübrigt. Eine Bergauffahrt auf der Westrampe mit dem Velo ist daher keine so gute Idee. Weiter unten ist die Westrampe recht unspektakulär. Mit der Passhöhe des Klausenpasses wurde der geografisch zweithöchste Punkt im Rahmen dieser Tour erreicht, mit Alttdorf der geografisch niedrigste Punkt nördlich des Alpenhauptkamms im Rahmen dieser Tour. in Altdorf erfolgte der Wechsel von der nationalen "Veloroute 4", der "Alpenpanorama-Route", auf die nationale "Veloroute 3", die "Nord-Süd-Route", auf der bis zum Etappenziel gefahren wurde. Kurz vor Erstfeld fiel der Blick auf das längste Loch durch die Alpen. Derzeit (Stand 09/2015) ist der Gotthard-Basistunnel mit Längen von 57.091 m (Oströhre) und 56.978 m (Weströhre) der längste Eisenbahntunnel der Welt, durch den zu diesem Zeitpunkt aber noch kein fahrplanmäßiger Verkehr (Beginn geplant für 12/2016) geführt wird. Die Neigungen in dem Tunnel sind so gering, dass die Bahnstrecke darin als Flachbahn trassiert ist. Etwas befremdlich war die Ankunft im Nachtquartier in Erstfeld. Erst war niemand am Empfang, dann kam eine Dame, die so gut wie kein Deutsch sprach und verstand. Daher musste der gesamte Vorgang am Abend und auch am nächsten Morgen in englischer Sprache abgewickelt werden. Mitten in der Deutschschweiz war das nicht erwartet worden.

Siedlung Urnerboden, dahinter der Glatten, Rest in Wolken 
Siedlung Urnerboden, dahinter der Glatten, Rest in Wolken
300 dpi  JPEG 

Urnerboden-Riedrütti, Blick talabwärts 
Urnerboden-Riedrütti, Blick talabwärts
300 dpi  JPEG 

westlich der Siedlung Urnerboden, Blick Richtung Klausenpass 
westlich der Siedlung Urnerboden, Blick Richtung Klausenpass
300 dpi  JPEG 

unteres Ende des Schlussanstiegs zum Klausenpass 
unteres Ende des Schlussanstiegs zum Klausenpass
300 dpi  JPEG 

an der Ostrampe,
Giftmischer unter sich, … 
an der Ostrampe, Giftmischer unter sich, …
300 dpi  JPEG 

… Blauer Eisenhut (Aconitum napellus) ☠
und Gelber Fingerhut (Digitalis lutea) ☠ 
… Blauer Eisenhut (Aconitum napellus) ☠ und Gelber Fingerhut (Digitalis lutea) ☠
300 dpi  JPEG 

Blick über den Urnerboden 
Blick über den Urnerboden
300 dpi  JPEG 

Serpentinen der Ostrampe, dahinter der Glatten in Wolken 
Serpentinen der Ostrampe, dahinter der Glatten in Wolken
300 dpi  JPEG 

Zoom auf die Serpentinen mit Trockenmauerfundamenten … 
Zoom auf die Serpentinen mit Trockenmauerfundamenten …
300 dpi  JPEG 

… uind Blick auf diese Serpentinen von oben 
… uind Blick auf diese Serpentinen von oben
300 dpi  JPEG 

Blick auf den Urnerboden und die wolkenverhangenen Jegerstöck 
Blick auf den Urnerboden und die wolkenverhangenen Jegerstöck
300 dpi  JPEG 

Blick auf die Ostrampe des Klausenpasses und zu viele Wolken 
Blick auf die Ostrampe des Klausenpasses und zu viele Wolken
300 dpi  JPEG 

der Fätschbach, Blick flussaufwärts 
der Fätschbach, Blick flussaufwärts
300 dpi  JPEG 

Zoom auf den Wasserfall 
Zoom auf den Wasserfall
300 dpi  JPEG 

der Fätschbach, Blick flussabwärts 
der Fätschbach, Blick flussabwärts
300 dpi  JPEG 

Blick auf Ostrampe und Urnerboden 
Blick auf Ostrampe und Urnerboden
300 dpi  JPEG 

Blick auf Vorfrutt 
Blick auf Vorfrutt
300 dpi  JPEG 

Vorfrutt, oberes Ortsende, Blick Richtung Klausenpass 
Vorfrutt, oberes Ortsende, Blick Richtung Klausenpass
300 dpi  JPEG 

etwas weiter oben, Blick Richtung Klausenpass im Nebel 
etwas weiter oben, Blick Richtung Klausenpass im Nebel
300 dpi  JPEG 

Blick über die Ostrampe Richtung Urnerboden 
Blick über die Ostrampe Richtung Urnerboden
300 dpi  JPEG 

"Dach der Etappe": Klausenpass, Passhöhe; Blick nach Osten, … 
"Dach der Etappe": Klausenpass, Passhöhe; Blick nach Osten, …
300 dpi  JPEG 

… Blick nach Westen, … 
… Blick nach Westen, …
300 dpi  JPEG 

…Blick nach Norden … 
…Blick nach Norden …
300 dpi  JPEG 

… und Blick nach Süden 
… und Blick nach Süden
300 dpi  JPEG 

Talschluss des Schächentals am Klausenpass 
Talschluss des Schächentals am Klausenpass
300 dpi  JPEG 

Blick auf Balm und die Westrampe 
Blick auf Balm und die Westrampe
300 dpi  JPEG 

Westrampe im Steilhang über dem Schächental mit "großzüger" Sicherung 
Westrampe im Steilhang über dem Schächental mit "großzüger" Sicherung
300 dpi  JPEG 

Blick bergauf, wo der Hang weniger steil abfällt 
Blick bergauf, wo der Hang weniger steil abfällt
300 dpi  JPEG 

Blick bergab: Hier macht man nur genau einen Fahrfehler! 
Blick bergab: Hier macht man nur genau einen Fahrfehler!
300 dpi  JPEG 

in Unterschächen, Blick auf die Ostrampe oberhalb des Ortes 
in Unterschächen, Blick auf die Ostrampe oberhalb des Ortes
300 dpi  JPEG 

in Stutz, Blick talabwärts … 
in Stutz, Blick talabwärts …
300 dpi  JPEG 

… und Blick talaufwärts 
… und Blick talaufwärts
300 dpi  JPEG 

am unteren Ende des Schächentals in Bürglen,
Blick ins Reusstal, im Hintergrund der Gitschen (in Wolken) 
am unteren Ende des Schächentals in Bürglen, Blick ins Reusstal, im Hintergrund der Gitschen (in Wolken)
300 dpi  JPEG 

Altdorf im Reusstal, geografisch zweittiefster Punkt
der Tour, Blick talabwärts … 
Altdorf im Reusstal, geografisch zweittiefster Punkt der Tour, Blick talabwärts …
300 dpi  JPEG 

… und Blick talaufwärts 
… und Blick talaufwärts
300 dpi  JPEG 

zwischen Schattdorf und Erstfeld, Blick talabwärts, … 
zwischen Schattdorf und Erstfeld, Blick talabwärts, …
300 dpi  JPEG 

… Blick Richtung Schächental … 
… Blick Richtung Schächental …
300 dpi  JPEG 

… und Blick talaufwärts zum Nordportal des Gotthard-Basistunnels 
… und Blick talaufwärts zum Nordportal des Gotthard-Basistunnels
300 dpi  JPEG 

Zoom auf das Nordportal des Gotthard-Basistunnels 
Zoom auf das Nordportal des Gotthard-Basistunnels
300 dpi  JPEG 

etwas weiter südlich, Blick zum Nordportal des Gotthard-Basistunnels 
etwas weiter südlich, Blick zum Nordportal des Gotthard-Basistunnels
300 dpi  JPEG 

Zoom auf das Nordportal des Gotthard-Basistunnels 
Zoom auf das Nordportal des Gotthard-Basistunnels
300 dpi  JPEG 

Hinweis auf das längste Loch durch die Alpen 
Hinweis auf das längste Loch durch die Alpen
300 dpi  JPEG 

die Reuss in Erstfeld, Blick flussabwärts … 
die Reuss in Erstfeld, Blick flussabwärts …
300 dpi  JPEG 

… und Blick flussaufwärts 
… und Blick flussaufwärts
300 dpi  JPEG 



Alpen, 01. Etappe, 27.07.2015
Alpen, 01. Etappe
27.07.2015
Alpen, 03. Etappe, 29.07.2015
Alpen, 03. Etappe
29.07.2015
Seitenanfang
Seitenanfang
Touren 2015
Touren 2015
Hauptseite
Hauptseite
© Sönke Kraft, Hannover 2015
letzte Aktualisierung: 15.09.2015