Touren 2015 Der Sackpfeyffer zu Linden

Alpen, Anreise, gefahren am 26.07.2015

Profilflach
RouteHannover, Anfahrt zum Hauptbahnhof – Bahnfahrt: Hannover Hbf. – Würzburg Hbf. – Stuttgard Hbf. – Zürich HB – Ziegelbrücke – Ennenda Bf. – Ennenda (478) – Horgenberg (522)
Länge7,4 km (davon 5,8 km in Hannover)
Fahrzeit0 h 29 min
Reisezeit0 h 35 min
Schnitt15,2 km/h
Spitze30,0 km/h
Höhenmeter44 m
max. Höhe522 m ü. M.
BeschreibungEndlich! Nach einem wie immer viel zu langen Jahr kamen wieder richtige Berge in Sichtweite nach einer unnötig langen Bahnfahrt. Anschlusszüge wurden zwar nicht verpasst, aber die Weigerung der Deutschen Bahn im ICE Fahrräder zu befördern brachte etwa vier Stunden zusätziche Reisezeit inklusive zweier langer Aufenthalte in Würzburg und der Bahnhhofsruine Stuttgard. Kurz vor dem Zielbahnhof Ennenda setze kräftiger Regen ein. Die Velofahrt zum Hotel erfolgte daher unter "Vollschutz". Der Begriff "Fahrrad" wird in der Deutschschweiz zwar verstanden, aber üblicherweise nicht gebraucht. In der Schweiz ist statt dessen über die Sprachgrenzen hinweg der Begriff "Velo" üblich.

verregneter Tourstart in Ennenda 
verregneter Tourstart in Ennenda
300 dpi  JPEG 

das Linthtal bei Ennenda, Blick talaufwärts 
das Linthtal bei Ennenda, Blick talaufwärts
300 dpi  JPEG 

das Linthtal bei Ennenda, Blick talabwärts 
das Linthtal bei Ennenda, Blick talabwärts
300 dpi  JPEG 

der Vorderglärnisch im Regen 
der Vorderglärnisch im Regen
300 dpi  JPEG 



Rhön & umzu, 4. Etappe, 02.07.2015
Rhön & umzu, 4. Etappe
02.07.2015
Alpen, 01. Etappe, 27.07.2015
Alpen, 01. Etappe
27.07.2015
Seitenanfang
Seitenanfang
Touren 2015
Touren 2015
Hauptseite
Hauptseite
© Sönke Kraft, Hannover 2015
letzte Aktualisierung: 15.09.2015