Touren 2014 Der Sackpfeyffer zu Linden

Alpen, 05. Etappe, gefahren am 01.08.2014

ProfilBerg, schwer
RouteVelt (1260) – Sauris di sopra (1400)– Sella di Rioda (1800) – Sella di Razzo (1760) – Sella Ciampigotto (1790) – Laggio di Cadore (940) – Abzweig Strada provinciale 619 / Strada statale 52 (740) – Auronzo di Cadore (862)
Länge40,7 km
Fahrzeit3 h 37 min
Reisezeit7 h 15 min
Schnitt11,2 km/h
Spitze46,0 km/h
Höhenmeter720 m
max. Steigung18 %
max. Höhe1800 m s.l.m.
BeschreibungDie Etappe wurde bei sonnigem Wetter gestartet und weckte somit die Hoffnung auf die erste trockene Etappe. Aber im Tagesverlauf zogen vermehrt Wolken auf und bei Laggio di Cadore kam dann doch ein erster Regenschauer runter. Im Zielort kam dann noch eine volle Ladung von oben, aber so kurz vor dem Quartier blieb das Regenzeug in der Packtasche.
Die Straße von Velt zum Sella di Rioda weist eine abwechslungsreiche Trassenführung mit reichlich Kehren, aber auch Steigungen bis zu 18 % auf. Von vielen Stellen der Straße bieten sich weite Ausblicke. Mit dem Passo di Rioda wird eine Art Hochplateau erreicht, wobei "Plateau" hier relativ zu sehen ist, denn das Gelände ist recht wellig. Nach einer kurzen Abfahrt wird der Sella di Razzo erreicht. Vom Ende der Westrampe des Sella di Rioda sind bis zum Sella di Razzo nur wenige Höhenmeter zu überwinden. Auf der anderen Seite fällt die Straße ebenfalls nur wenige Höhenmeter ab, um danach sehr gemächlich zum Sella Ciampigotto anzusteigen. Bei einer Fahrt über Sella di Rioda und Sella Ciampigotto erscheint die Ausweisung des Sella di Razzo als Passhöhe einigermaßen unsinnig, aber es gibt auch eine aus einem südlich gelegenen Tal kommende Straße zum Sella di Razzo. Vom Sella Ciampigotto windet sich die zunächst im Hang verlaufende Westrampe mit zahlreichen Kehren bis zur Tallinie des Val Piova. Die Sicherungen gegen den Abgrund sind an dieser Straße nicht nur marode, sondern auch insgesamt recht dürftig ausgeführt und vor allem für Zweiradfahrer im Falle des Falls bedingt bis gar nicht wirksam. Wald verhindert weitgehend eine freie Sicht auf den Straßenverlauf am Hang. Mit Erreichen der Tallinie verläuft die Straße etwas flacher. Unterhalb von Laggio di Cadore fällt sie steil bis ins Valle del Piave ab, wo sie auf eine stark befahrene Straße mündet. Die Straße von Sauris bis Laggio die Cadore ist mit erfreulich wenig Stinkeverkehr belastet.
Nach der vom Verkehr her recht entspannten Fahrt bis Laggio die Cadore wurde es ab der Auffahrt auf die Straße nach Auronzo di Cadore ziemlich unangenehm. Lärmender und stinkender Kraftverkehr inklusive Schwerlastverkehr waren einfach nur eklig. Dazu kam die schwülheiße Luft, die nach dem Regenschauer im Valle del Piave stand, wodurch sich die Abgase im hier recht engen Valle del Piave aufkonzentrierten. Auch bietet diese Straße weitgehend keinen Mehrzweckstreifen am Fahrbahnrand. Die Straße ist zwar so breit, dass es nicht wirklich eng wird, aber angenehmes Fahren war das nicht. Wegen der Enge des Tals gibt es auch keine Alternativroute zu der Straße. Einige Kilometer vor dem Etappenziel wurde es etwas besser. Dies liegt zum Einen daran, dass sich dort der Verkehr auf zwei Straßen aufteilt, und zum Anderen daran, dass die Straße nach Auronzo di Cadore ins weitere Val d'Ansiei abzweigt.

kurz vor dem Etappenstart,
Blick von Velt nach Süden 
kurz vor dem Etappenstart, Blick von Velt nach Süden
300 dpi  JPEG 

Blick von unten auf die Kehrengruppe
zwischen Velt und Sauris di sopra 
Blick von unten auf die Kehrengruppe zwischen Velt und Sauris di sopra
300 dpi  JPEG 

in der Kehrengruppe,
Blick zum Monte Bìvera 
in der Kehrengruppe, Blick zum Monte Bìvera
300 dpi  JPEG 

Blick von oben auf die Kehrengruppe
zwischen Velt und Sauris di sopra 
Blick von oben auf die Kehrengruppe zwischen Velt und Sauris di sopra
300 dpi  JPEG 

Sauris di sopra, unterer Ortseingang 
Sauris di sopra, unterer Ortseingang
300 dpi  JPEG 

Blick von Sauris di sopra ins Val Lumiei 
Blick von Sauris di sopra ins Val Lumiei
300 dpi  JPEG 

Ostrampe der Sella di Rioda, Blick zum Monte Palone 
Ostrampe der Sella di Rioda, Blick zum Monte Palone
300 dpi  JPEG 

stark erodierendes Gebirge direkt an der Straße 
stark erodierendes Gebirge direkt an der Straße
300 dpi  JPEG 

Blick auf die Kehrengruppe am Südhang des Monte Palone 
Blick auf die Kehrengruppe am Südhang des Monte Palone
300 dpi  JPEG 

Reste einer Lawine aus dem letzten Winter 
Reste einer Lawine aus dem letzten Winter
300 dpi  JPEG 

Zoom auf den Schnee 
Zoom auf den Schnee
300 dpi  JPEG 

ohne Tunnel durch den Berg gebaute Straße 
ohne Tunnel durch den Berg gebaute Straße
300 dpi  JPEG 

Blick von weiter oben auf diesen Streckenabschnitt 
Blick von weiter oben auf diesen Streckenabschnitt
300 dpi  JPEG 

Blick über Sauris di sopra ins Val Lumiei 
Blick über Sauris di sopra ins Val Lumiei
300 dpi  JPEG 

unteres Ende des innerhalb der Kehrengruppe liegenden
Steilstücks in der Ostrampe 
unteres Ende des innerhalb der Kehrengruppe liegenden Steilstücks in der Ostrampe
300 dpi  JPEG 

Blick über das Val Lumiei auf v. l. n. r.:
Sauris di sopra, den Lago di Sauris und den Passo del Pura 
Blick über das Val Lumiei auf v. l. n. r.: Sauris di sopra, den Lago di Sauris und den Passo del Pura
300 dpi  JPEG 

Blick über eine Kehre der Ostrampe zum Monte Bìvera 
Blick über eine Kehre der Ostrampe zum Monte Bìvera
300 dpi  JPEG 

"Dach der Etappe": Sella di Rioda — Blick nach Westen … 
"Dach der Etappe": Sella di Rioda — Blick nach Westen …
300 dpi  JPEG 

… und Blick nach Osten 
… und Blick nach Osten
300 dpi  JPEG 

der Talschluss des Val Lumiei 
der Talschluss des Val Lumiei
300 dpi  JPEG 

Schild einige hundert Meter östlich der Passhöhe 
Schild einige hundert Meter östlich der Passhöhe
300 dpi  JPEG 

v. l. n. r.: Col Marende und Monte Tiarfin 
v. l. n. r.: Col Marende und Monte Tiarfin
300 dpi  JPEG 

zwischen Sella di Rioda und Sella di Razzo,
Lawinenschäden am Bergwald, Blick nach Westen … 
zwischen Sella di Rioda und Sella di Razzo, Lawinenschäden am Bergwald, Blick nach Westen …
300 dpi  JPEG 

… und Blick nach Osten
sowie Pflanzen am Straßenrand 
… und Blick nach Osten sowie Pflanzen am Straßenrand
300 dpi  JPEG 

Bärtige Glockenblume (Campanula barbata) 
Bärtige Glockenblume (Campanula barbata)
300 dpi  JPEG 

Fuchs’ Knabenkraut (Dactylorhiza fuchsii) 
Fuchs’ Knabenkraut (Dactylorhiza fuchsii)
300 dpi  JPEG 

Zoom auf die Blüten 
Zoom auf die Blüten
300 dpi  JPEG 

Zoom auf die Blätter 
Zoom auf die Blätter
300 dpi  JPEG 

Westrampe der Sella di Rioda, Blick nach Westen 
Westrampe der Sella di Rioda, Blick nach Westen
300 dpi  JPEG 

v. l. n. r.: Monte Crissin, Monte Popera Val Grande und Monte Brentoni 
v. l. n. r.: Monte Crissin, Monte Popera Val Grande und Monte Brentoni
300 dpi  JPEG 

v. l. n. r.: Terza Grande und Creta di Mimoias 
v. l. n. r.: Terza Grande und Creta di Mimoias
300 dpi  JPEG 

Sella di Razzo, Blick nach Süden 
Sella di Razzo, Blick nach Süden
300 dpi  JPEG 

Sella di Razzo, Blick nach Nordosten 
Sella di Razzo, Blick nach Nordosten
300 dpi  JPEG 

Blick über die Ostrampe der Sella di Ciampigotto nach Westen 
Blick über die Ostrampe der Sella di Ciampigotto nach Westen
300 dpi  JPEG 

Sella di Ciampigotto, Blick auf die Westrampe 
Sella di Ciampigotto, Blick auf die Westrampe
300 dpi  JPEG 

Sella di Ciampigotto, Blick nach Osten auf die Passhöhe 
Sella di Ciampigotto, Blick nach Osten auf die Passhöhe
300 dpi  JPEG 

Blick über die Westrampe ins Val Piova 
Blick über die Westrampe ins Val Piova
300 dpi  JPEG 

Blick von oben auf einige Kehren der Westrampe 
Blick von oben auf einige Kehren der Westrampe
300 dpi  JPEG 

Blick von unten auf eine Kehre der Westrampe 
Blick von unten auf eine Kehre der Westrampe
300 dpi  JPEG 

marode und unzureichende Sicherung gegen den Abgrund 
marode und unzureichende Sicherung gegen den Abgrund
300 dpi  JPEG 

Blick auf die Kehrengruppe im Hang 
Blick auf die Kehrengruppe im Hang
300 dpi  JPEG 

Zoom auf die Kehrengruppe 
Zoom auf die Kehrengruppe
300 dpi  JPEG 

ein Regenschauer über dem Val Piova 
ein Regenschauer über dem Val Piova
300 dpi  JPEG 

Blick über Laggio di Cadore auf die Gruppo del Cridola 
Blick über Laggio di Cadore auf die Gruppo del Cridola
300 dpi  JPEG 

Staumauer des Lago di Auronzo 
Staumauer des Lago di Auronzo
300 dpi  JPEG 

Blick von der Staumauer über den Lago di Auronzo 
Blick von der Staumauer über den Lago di Auronzo
300 dpi  JPEG 

Blick von Auronzo di Cadore aus auf den Croda da Campo 
Blick von Auronzo di Cadore aus auf den Croda da Campo
300 dpi  JPEG 

Regen über Auronzo di Cadore 
Regen über Auronzo di Cadore
300 dpi  JPEG 

 
Italien:
Region Friuli-Venezia Giulia | Friûl Vignesie Julie |
Friaul-Julisch Venetien

 
ItalienischFurlanischDeutsch
Lago di SaurisLât di Sauris
Monte BìveraLa BivareVesperkofel
Monte TiarfinCrodon di Tiarfin
Passo del PuraPurapass
Sauris di sopraOberzahre | Plozn
Val LumieiCjanál di LumieiLumieital
VeltField
 
Italien:
Autonome Provinz Trentino

 
ItalienischLadinischDeutsch
Auronzo di CadoreAurònžo
Col Marende
Creta di Mimoias
Croda da Campo
Gruppo del Cridola
Laggio di Cadore
Lago di Auronzo
Monte Brentoni
Monte Crissin
Monte Palone
Monte Popera Val GrandeHochbrunnerschneid
Monte Terza GrandePlichenkofel
Sella Ciampigotto
Sella di Razzo
Sella di Rioda
Val d'AnsieiAnsieital
Val Piova
Valle del PiavePlodental


Alpen, 04. Etappe, 31.07.2014
Alpen, 04. Etappe
31.07.2014
Alpen, 06. Etappe, 02.08.2014
Alpen, 06. Etappe
02.08.2014
Seitenanfang
Seitenanfang
Touren 2014
Touren 2014
Hauptseite
Hauptseite
© Sönke Kraft, Hannover 2014
letzte Aktualisierung: 24.08.2014