Touren 2014 Der Sackpfeyffer zu Linden

Alpen, 04. Etappe, gefahren am 31.07.2014

ProfilBerg, schwer
RouteVilla Santina (363) – Ampezzo (560) – Sauris di sotto (1212) – Velt (1260)
Länge28,7 km
Fahrzeit3 h 04 min
Reisezeit5 h 50 min
Schnitt9,3 km/h
Spitze37,4 km/h
Höhenmeter932 m
max. Höhe1260 m s.l.m.
BeschreibungStarker Regen am Morgen verzögerte den Etappenstart um mehr als eine Stunde. Im Verlauf der Etappe fiel dann noch der eine oder andere Regentropfen zwischen Ampezzo und dem Lago di Sauris. Tief liegende Wolken und Nebel verhinderten bis zum Lago di Sauris Blicke auf das Bergpanorama. Ab und an schien aber auch mal die Sonne zwischen den Wolken durch und zum Ende der Etappe hin klarte es mehr und mehr auf.
Von Villa Santina bis zur Abzweigung nach Ampezzo steigt die Straße nicht sichtbar, aber sehr wohl spürbar an. Ab der Abzweigung beginnt der eigentliche Anstieg Richtung Sauris di sotto. Die Straße ist zwar nirgends übertrieben steil, aber die Höhenmeter müssen schließlich irgendwie überwunden werden. Zwischen Ampezzo und der Staumauer des Lago di Sauris ist das Val Lumiei sehr eng, weshalb in deutschsprachigen Texten dieser Talabschnitt auch als "Lumieischlucht" bezeichnet wird. Wegen der beengten Platzverhältnisse ist die Straße in den Hang gebaut und auch recht schmal. An einer Stelle wurde die alte Streckenführung mit Galerie zugunsten eines Tunnels aufgegeben. Insgesamt führt die Straße durch fünf Tunnel, die durch von der Decke tropfendes und an den Wänden herunter laufendes Wasser sehr nass sind. Der Fahrbahnbelag besteht in den Tunneln weitgehend aus Kopfsteinpflaster. Das Kopfsteinpflaster lässt sich bergauf trotz der Nässe gut befahren. In den nassen Tunneln ist Kopfsteinpflaster wahrscheinlich sogar besser als Fahrbahnbelag geeignet als Asphalt. Da das Wasser zwischen den Steien abfließen kann, bilden sich nicht so leicht Pfützen oder Rinnsale auf der Fahrbahn. Außerdem dürfte das Kopfsteinpflaster dem darauf tropfenden Wasser besser widerstehen als Asphalt. Während sich an den untersten Tunnel bergauf ein längerer oberirdisch geführter Streckenabschnitt anschließt, folgen die vier weiteren Tunnel sehr dicht aufeinander. Das obere Ende des oberstes Tunnels endet fast an der Staumauer des Lago di Sauris. Von der Staumauer sind talabwärts Reste einer noch älteren Straße zu erkennen, die aus der Zeit vor der Errichtung der Staumauer stammt. Oberhalb des Stausees ist das Val Lumiei wesentlich weiter und die Landschaft durch teilweise Beweidung offener.
Nach einer kurzen Flachpassage am Seeufer folgte der Schlussanstieg des Tages zur Bergankunft in Velt, der ersten von zwei Bergankünften im Rahmen dieser Tour. In Sauris di sotto wurde in einem Lebensmittelladen der Proviant ergänzt, denn Velt ist ein Weiler mit wenigen Häusern mitten im Nichts gelegen.

Regen kurz vor dem Etappenstart 
Regen kurz vor dem Etappenstart
300 dpi  JPEG 

Valle del Tagliamento, Blick nach Westen 
Valle del Tagliamento, Blick nach Westen
300 dpi  JPEG 

Ampezzo, am unteren Ende des Val Lumiei 
Ampezzo, am unteren Ende des Val Lumiei
300 dpi  JPEG 

übrig gebliebene Dekoration zum Giro d'Italia 2014 
übrig gebliebene Dekoration zum Giro d'Italia 2014
300 dpi  JPEG 

Blick über Ampezzo ins Valle del Tagliamento 
Blick über Ampezzo ins Valle del Tagliamento
300 dpi  JPEG 

Blick ins Val Lumiei 
Blick ins Val Lumiei
300 dpi  JPEG 

Galerie im Val Lumiei 
Galerie im Val Lumiei
300 dpi  JPEG 

in den Hang gebaute Straße im Val Lumiei 
in den Hang gebaute Straße im Val Lumiei
300 dpi  JPEG 

ein Zufluss zum Torrente Lumiei 
ein Zufluss zum Torrente Lumiei
300 dpi  JPEG 

aufgegebener Straßenabschnitt mit Galerie und Ersatz dafür mit Tunnel 
aufgegebener Straßenabschnitt mit Galerie und Ersatz dafür mit Tunnel
300 dpi  JPEG 

Staumauer des Lago di Sauris 
Staumauer des Lago di Sauris
300 dpi  JPEG 

Blick von der Staumauer über den Lago di Sauris 
Blick von der Staumauer über den Lago di Sauris
300 dpi  JPEG 

Blick von der Staumauer ins Val Lumiei 
Blick von der Staumauer ins Val Lumiei
300 dpi  JPEG 

Zoom auf eine aufgegebene Straße aus der Zeit vor der Staumauer 
Zoom auf eine aufgegebene Straße aus der Zeit vor der Staumauer
300 dpi  JPEG 

Sauris di sotto, unterer Ortsrand 
Sauris di sotto, unterer Ortsrand
300 dpi  JPEG 

Sauris di sotto, oberer Ortsrand 
Sauris di sotto, oberer Ortsrand
300 dpi  JPEG 

Blick von Velt nach Südosten 
Blick von Velt nach Südosten
300 dpi  JPEG 

Blick von Velt nach Süden 
Blick von Velt nach Süden
300 dpi  JPEG 

 
Italien:
Region Friuli-Venezia Giulia | Friûl Vignesie Julie |
Friaul-Julisch Venetien

 
ItalienischFurlanischDeutsch
AmpezzoDimpeçPetsch
Lago di SaurisLât di Sauris
Sauris di sottoSauris DisotUnterzahre | Dörf
Torrente LumieiLumieiLumiei
Val LumieiCjanâl di LumieiLumieital
Valle del Tagliamento
VeltField
Villa SantinaVile


Alpen, 03. Etappe, 30.07.2014
Alpen, 03. Etappe
30.07.2014
Alpen, 05. Etappe, 01.08.2014
Alpen, 05. Etappe
01.08.2014
Seitenanfang
Seitenanfang
Touren 2014
Touren 2014
Hauptseite
Hauptseite
© Sönke Kraft, Hannover 2014
letzte Aktualisierung: 24.08.2014