Fahrradtouren Der Sackpfeyffer zu Linden

Alpen, 11. Etappe, gefahren am 04.08.2018

ProfilBerg, leicht
RoutePozza di Fassa (1305) – Vigo di Fassa (1382) – Vallonga (1495) – Passo di Costalungo (1752) – Welschnofen (1100) – Birchabruck (900) – Kardaun (290) – Bozen (262)
Länge45,1 km
Fahrzeit3 h 34 min
Reisezeit6 h 10 min
Schnitt12,7 km/h
Spitze41,2 km/h
Höhenmeter455 m
max. Höhe1755 m s.l.m.
BeschreibungUnaufhaltsam rückte das Ende der Tour näher. Die 2000er Pässe waren Vergangenheit, und mit dem Passo di Costalungo wartete ein bereits bekannter Pass. Die Fahrt von Vigo di Fassa über den Passo di Costalungo bis zur Abzweigung zum Nigerpass war eine inverse Streckenwiederholung. In der Gegenrichtung war dieser Streckenabschnitt am 29.07.2012 gefahren worden. Gleich ab Pozza di Fassa wurde trotz sehr hohem Stinkeverkehraufkommen auf der Straße gefahren, da bereits etwa 1 km weiter die Ostrampe des Passo di Costalungoes von der Straße abzweigt. Auf der Ostrampe geht es gleich richtig steil bergauf. Ein Tunnel in diesem Bereich in Vigo di Fassa wurde schiebend auf einem Gehweg umgangen. Dafür bot sich von diesem Gehweg ein weiter Blick nach Nordosten. Oberhalb von Vigo di Fassa wird die Ostrampe etwas flacher, sodass ab hier nun wieder gefahren wurde. Nach etwa 4 km stramm bergauf war fast das Niveau der Passhöhe erreicht. Danach ging es quasi flach bis zum Kulminationspunkt der Passstraße und weiter zur Passhöhe, die wenige Meter tiefer liegt. Damit war Bergauffahren im Rahmen dieser Tour kein Thema mehr.
Westlich knapp unterhalb der Passhöhe verläuft die Grenze zwischen Trentino (Provincia autonoma di Trento) und Südtirol (Autonome Provinz Bozen – Südtirol), die Sprachgrenze zwischen italienisch/ladinisch (Val di Fassa im Trentino) und deutsch/italienisch (Eggental in Südtirol) liegt aber schon auf der Passhöhe, die im Trentino liegt. Das am 29.07.2012 zweisprachige (italienisch/deutsch) Schild auf der Passhöhe wurde zwischenzeitlich erneuert und um ein Schild in ladinischer Sprache ergänzt.
Die Westrampe verschwindet recht bald im Wald, einzig der Karersee bietet optisch noch mal etwas Abwechslung. Während der Abfahrt zog Regen von Nordosten über den Rosengarten, kam aber nicht so recht darüber weg. Im kehrenreichen Teil der Abfahrt bis Welschnofen regnete es mehr oder weniger im Bereich der nördlichen Kehren, während es im Bereich der südliche Kehren trocken blieb. Auf Regenkleidung konnte verzichtet werden, da ab Welschnofen der Wirkungsbereich des Regengebiets verlassen wurde. Das Eggental hat ab Welschnofen talabwärts Mittelgebirgscharakter. Das passte irgendwie zur letzten Etappe der Tour. Ab Welschnofen talabwärts wurde es rasch immer wärmer, was für das Eisacktal und Bozen nichts Gutes ahnen ließ. Im unteren Bereich des Eggentals wurde es dann doch noch mal alpin. Die Eggentaler Klamm war zumindest im oberen Bereich noch auf der Straße durchfahrbar. Am Tunnel, der die Straße ersetzen soll, wurde bereits gebaut. Im unteren Bereich führte die Fahrt schon durch einen schier endlosen öden Tunnel, der nur an einer Stelle mal Tageslicht herein ließ. Dort fiel der Blick auf die alte Straße, und die sah nicht so aus, als würde die wenigstens für Fahrradfahrer und Fußgänger erhalten bleiben. Wenn die Eggentaler Klamm zukünftig nicht mehr auf dem Fahrrad durchquert werden kann, wäre das ein herber Verlust für die Region, die im Sommer sehr auf Fahrradtourismus setzt. Am unteren Ende des Tunnels warteten schon Brüllhitze und viel Sonne. Auf den letzten Kilometern der Tour war das dann aber irgendwie auch egal. In Bozen erreichte die Tour ihren Tiefpunkt nicht nur im geografischen Sinn, denn schon wieder war viel zu schnell alles vorbei.

Etappenstart in Pozza di Fassa, Blick auf Torre Rizzi und Aut da Muncion 
Etappenstart in Pozza di Fassa, Blick auf Torre Rizzi und Aut da Muncion
300 dpi  JPEG 

Zoom auf den Torre Rizzi 
Zoom auf den Torre Rizzi
300 dpi  JPEG 

unteres Ende des Ostrampe des Passo di Costalungo in Vigo di Fassa 
unteres Ende des Ostrampe des Passo di Costalungo in Vigo di Fassa
300 dpi  JPEG 

Blick über Vigo di Fassa auf die Catinaccio … 
Blick über Vigo di Fassa auf die Catinaccio …
300 dpi  JPEG 

… und Blick nach Nordosten auf v. l. n. r.: Langkofelgruppe, Col Rodella, Piz Ciavazes,
Sas de pere da fech, Col Bel, Monte Giumellino und Sas d'Adam 
… und Blick nach Nordosten auf v. l. n. r.: Langkofelgruppe, Col Rodella, Piz Ciavazes, Sas de pere da fech, Col Bel, Monte Giumellino und Sas d'Adam
300 dpi  JPEG 

ein wichtiger Hinweis am Ortsausgang von Vigo di Fassa;
Blick auf den Sas de Mezdì (rechts) … 
ein wichtiger Hinweis am Ortsausgang von Vigo di Fassa; Blick auf den Sas de Mezdì (rechts) …
300 dpi  JPEG 

… und Blick über Vigo di Fassa auf v. l. n. r.: Ponsin und Langkofelgruppe dahinter,
Col Rodella, Piz Ciavazes, Sas de pere da fech und Col Bel 
… und Blick über Vigo di Fassa auf v. l. n. r.: Ponsin und Langkofelgruppe dahinter, Col Rodella, Piz Ciavazes, Sas de pere da fech und Col Bel
300 dpi  JPEG 

zwischen Vallonga und Passhöhe, Blick auf v. l. n. r.: Piz Ciavazes,
Sas de pere da fech, Col Bel, Monte Giumellino, Sas d'Adam und Sas de Porcel 
zwischen Vallonga und Passhöhe, Blick auf v. l. n. r.: Piz Ciavazes, Sas de pere da fech, Col Bel, Monte Giumellino, Sas d'Adam und Sas de Porcel
300 dpi  JPEG 

Zoom auf den Piz Ciavazes in der Gruppo del Sella 
Zoom auf den Piz Ciavazes in der Gruppo del Sella
300 dpi  JPEG 

zwischen Vallonga und Passhöhe, Blick auf die Nordflanke der Catinaccio 
zwischen Vallonga und Passhöhe, Blick auf die Nordflanke der Catinaccio
300 dpi  JPEG 

nördlich oberhalb des Rio Barbide, Blick nach Nordosten, … 
nördlich oberhalb des Rio Barbide, Blick nach Nordosten, …
300 dpi  JPEG 

… Blick nach Osten auf v. l. n. r.: Sasso delle Dodici, Punta Vallaccia und Piz Meda … 
… Blick nach Osten auf v. l. n. r.: Sasso delle Dodici, Punta Vallaccia und Piz Meda …
300 dpi  JPEG 

… und Blick nach Südosten auf den Sas de Mezdì (im Vordergrund) 
… und Blick nach Südosten auf den Sas de Mezdì (im Vordergrund)
300 dpi  JPEG 

ein sehr "edles" Hotel 
ein sehr "edles" Hotel
300 dpi  JPEG 

Blick auf die Südflanke der Catinaccio … 
Blick auf die Südflanke der Catinaccio …
300 dpi  JPEG 

… und Blick auf die Ostflanke des Latemar mit Cima da Ciamp und Monte Toac 
… und Blick auf die Ostflanke des Latemar mit Cima da Ciamp und Monte Toac
300 dpi  JPEG 

fast wie im Flachland, Breitblättriger Rohrkolben (Typha latifolia) auf 1740 m s.l.m. 
fast wie im Flachland, Breitblättriger Rohrkolben (Typha latifolia) auf 1740 m s.l.m.
300 dpi  JPEG 

Zoom auf die Pflanzen 
Zoom auf die Pflanzen
300 dpi  JPEG 

"Dach der Etappe": Passo di Costalungo, Kulminationspunkt der Passstraße östlich der Passhöhe 
"Dach der Etappe": Passo di Costalungo, Kulminationspunkt der Passstraße östlich der Passhöhe
300 dpi  JPEG 

Blick auf die Südflanke der Catinaccio 
Blick auf die Südflanke der Catinaccio
300 dpi  JPEG 

Passo di Costalungo, Passhöhe, Blick nach Westen 
Passo di Costalungo, Passhöhe, Blick nach Westen
300 dpi  JPEG 

Schild auf der Passhöhe 
Schild auf der Passhöhe
300 dpi  JPEG 

Blick über die Passhöhe nach Südosten 
Blick über die Passhöhe nach Südosten
300 dpi  JPEG 

Blick von der Passhöhe auf die Catinaccio … 
Blick von der Passhöhe auf die Catinaccio …
300 dpi  JPEG 

… und ins Eggental 
… und ins Eggental
300 dpi  JPEG 

Westrampe (links) und Abzweig zum Nigerpass (rechts) 
Westrampe (links) und Abzweig zum Nigerpass (rechts)
300 dpi  JPEG 

Blick nach Süden auf Karersee und Latemar 
Blick nach Süden auf Karersee und Latemar
300 dpi  JPEG 

Zoom in das türkisblaue Wasser des Karersees 
Zoom in das türkisblaue Wasser des Karersees
300 dpi  JPEG 

Blick nach Südosten auf den Karersee 
Blick nach Südosten auf den Karersee
300 dpi  JPEG 

aufziehender Regen über dem Rosengarten 
aufziehender Regen über dem Rosengarten
300 dpi  JPEG 

Blick über Welschnofen ins Eggental talabwärts – wie im Mittelgebirge – … 
Blick über Welschnofen ins Eggental talabwärts – wie im Mittelgebirge – …
300 dpi  JPEG 

… und Blick talaufwärts zum Latemar 
… und Blick talaufwärts zum Latemar
300 dpi  JPEG 

der Eggentaler Bach in Birchabruck, Blick flussaufwärts … 
der Eggentaler Bach in Birchabruck, Blick flussaufwärts …
300 dpi  JPEG 

… und Blick flussabwärts 
… und Blick flussabwärts
300 dpi  JPEG 

am unteren Ende von Birchabruck, Blick talabwärts 
am unteren Ende von Birchabruck, Blick talabwärts
300 dpi  JPEG 

oberer Bereich der Eggentaler Klamm, Blick talabwärts … 
oberer Bereich der Eggentaler Klamm, Blick talabwärts …
300 dpi  JPEG 

… und Blick talaufwärts 
… und Blick talaufwärts
300 dpi  JPEG 

enger geht's nimmer – ohne Tunnel … 
enger geht's nimmer – ohne Tunnel …
300 dpi  JPEG 

… wie diesen im Bau befindlichen 
… wie diesen im Bau befindlichen
300 dpi  JPEG 

neuer Tunnel und alte Straße in der Eggentaler Klamm 
neuer Tunnel und alte Straße in der Eggentaler Klamm
300 dpi  JPEG 

Eisacktal-Radweg in Kardaun, Blick nach Osten 
Eisacktal-Radweg in Kardaun, Blick nach Osten
300 dpi  JPEG 

der Eggentaler Bach in Kardaun, Blick flussaufwärts … 
der Eggentaler Bach in Kardaun, Blick flussaufwärts …
300 dpi  JPEG 

… und Blick flussabwärts auf die Mündung in die Eisack 
… und Blick flussabwärts auf die Mündung in die Eisack
300 dpi  JPEG 

Blick über das Eisacktal auf den Grumer Eck 
Blick über das Eisacktal auf den Grumer Eck
300 dpi  JPEG 

Brücke über die Talfer in Bozen, Blick auf deren Mündung in die Eisack … 
Brücke über die Talfer in Bozen, Blick auf deren Mündung in die Eisack …
300 dpi  JPEG 

… und Blick nach Osten zum Abschied vom Hochgebirge 
… und Blick nach Osten zum Abschied vom Hochgebirge
300 dpi  JPEG 

 
Italia | Italia:
Provincia Belluno | Provinzia de Belum
Provincia autonoma di Trento | Provinzia Autonoma de Trent

 
ItalienischLadinischDeutsch (historisch / inoffiziell)
Aut da MuncionAut da Muncion
CatinaccioCiadenac | CiadenázeRosengartengruppe
Cima da Ciamp
Col Bel
Col RodellaCol Rodela
Gruppo del SellaL SelaSellagruppe
LatemarLatemar
Monte Giumellino
Monte Toac
Passo di CostalungoJouf de CiarejaKarerpass¹
Piz CiavazesPiz Ciavazes
Piz MedaPiz Meda
Pozza di FassaPoza de FasciaPotzach im Fassatal
Punta VallacciaValacia
Rio Barbide
Sas d'AdamSas d'Adam
Sas de MezdìSas de Mezdì
Sas de pere da fechSas de pere da fech
Sas de PorcelSas de Porcel
Sasso delle DodiciSass de le Doudesc
Torre Rizzi
Val di FassaVal de FasciaFassatal
VallongaVallonga
Vigo di FassaVich de FasciaVig im Fasstal
 
¹Obwohl die Passhöhe im Trentino liegt, trägt das Schild neben dem italienischen und
dem ladinischen Namen der Passhöhe auch den deutschen Namen der Passhöhe.
 
 
Italien | Italia:
Autonome Provinz Bozen – Südtirol |
Provincia Autonoma di Bolzano – Alto Adige

 
DeutschItalienisch
BirchabrückPonte Nova
BozenBolzano
EggentalVal d’Ega
Eggentaler BachTorrente Ega
Eggentaler Klamm
EisackIsarco
EisacktalValle Isarco
Eisacktal-RadwegPista ciclabile della Valle Isarco
Grumer EckMonte Tondo
KardaunCardano
KarerpassPasso di Costalungo
KarerseeLago di Carezza
LangkofelgruppeGruppo del Sassolungo
LatemarLatemar
NigerpassPasso Nigra
RosengartengruppeCatinaccio
TalferTalvera
WelschnofenNova Levante


Alpen, 10. Etappe, 03.08.2018
Alpen, 10. Etappe
03.08.2018
Alpen, Abreise, 05.08.2018
Alpen, Abreise
05.08.2018
Seitenanfang
Seitenanfang
Fahrradtouren
Fahrradtouren
Hauptseite
Hauptseite
© Sönke Kraft, Hannover 2018
letzte Aktualisierung: 31.08.2018