Fahrradtouren Der Sackpfeyffer zu Linden

Alpen, 01. Etappe, gefahren am 25.07.2011

ProfilBerg, schwer
RouteFischen im Allgäu (761) – Riedbergpass (1407) – Hittisau (798) – Egg (561) – Reuthe (650) – Mellau (688) – Au (800) – Schoppernau (852)
Länge68,2 km
Fahrzeit5 h 04 min
Reisezeit9 h 40 min
Schnitt13,5 km/h
Spitze46,2 km/h
Höhenmeter1007 m
max. Steigung16 %
max. Höhe1407 m ü.NHN
BeschreibungDie Aufwärmetappe zu Beginn der Tour, wie sie in den Vorjahren gefahren worden war, fiel dieses Mal aus. Mit dem Riedbergpass, dem höchstgelegenen deutschen Bergpass mit asphaltierter Passstraße, stand zwar der zweitniedrigste Pass der Tour auf dem Programm, dafür aber mit bis zu 16 % Steigung auch der Steilste. Über Nacht hatte es sich zu allem Überfluss eingeregnet, sodass der Tourstart im Regen unter "Vollschutz", also Helmüberzieher, Regenjacke, Regenhose und Regengamaschen erfolgte. Bis Obermaiselstein war Einrollen angesagt. Westlich der Ortsdurchfahrt beginnt die Ostrampe des Riedbergpasses. Wenigstens hatte der Regen bis zur ersten Steilstelle so weit nachgelassen, dass die Regenklamotten abgelegt werden konnten, was die nun doch etwas kräftezehrende Fahrt angenehmer gestaltete. Die Ostrampe zum Riedbergpass steigt sehr unregelmäßig an und enthält längere Passagen mit Steigungen im zweistelligen Prozentbereich. Die steilsten Abschnitte liegen wenigstens im unteren Bereich der Ostrampe. Mit Mehrtagesgepäck auf dem Fahrrad war die Auffahrt nicht so angenehm. Besondere "Freude" bereitete natürlich die Baustelle mit ihrem Schotterbelag. Auf der Passhöhe steht ein Schild mit der falschen Höhenangabe "1420 m ü. NN". Die 13 Meter zuviel, die auf dem Schild angegeben werden, zeigen, dass hier die "deutsche Gründlichkeit" gründlich versagt hat. Die Westrampe fällt sehr unregelmäßig mit Gefällen bis zu 16 %. Da wurden die Bremsen gleich richtig gefordert. Am unteren Ende der Westrampe liegt Balderschwang. Dieser Ort hält gleich zwei deutschlandweite Rekorde. Sein auf 1044 m ü.NHN liegender Ortskern ist der Höchstgelegene in Deutschland, und mit einer Niederschlagsmenge von 2450 Litern pro Quadratmeter im Jahr ist Balderschwang der niederschlagsreichste Ort in Deutschland. Um so überraschender war es, dass es dort gerade nicht regnete. Bis Egg zog sich die Etappe doch sehr am Alpennordrand entlang, wodurch so richtig hochalpine Ausblicke ausblieben und Blicke nach Norden auch schon mal grausig flache Aussichten boten. Mit dem ab Egg eingeschlagenen Südkurs wurden die Berge links und rechts des Weges allmählich höher und schroffer. Etwa ab Mellau wird der Landschaftscharakter wieder alpin. Zudem wurde dort auch das Wetter besser. Schließlich hatte die Etappe mit ihrem Generalkurs Südwest vom Zentrum des riesigen Tiefdruckgebiets "Otto", das in diesen Tagen über der Ostsee lag und den Sommer in Deutschland verregnete, weg geführt.

im Quartier, Blick nach Süden 
im Quartier, Blick nach Süden
300 dpi  JPEG 

im Quartier, Blick ins Trettachtal 
im Quartier, Blick ins Trettachtal
300 dpi  JPEG 

zwischen Fischen im Allgäu und Obermaiselstein,
wenig alpiner Anblick im Norden 
zwischen Fischen im Allgäu und Obermaiselstein, wenig alpiner Anblick im Norden
300 dpi  JPEG 

zwischen Fischen im Allgäu und Obermaiselstein,
auch im Nordwesten noch keine hohen Berge in Sicht 
zwischen Fischen im Allgäu und Obermaiselstein, auch im Nordwesten noch keine hohen Berge in Sicht
300 dpi  JPEG 

Riedbergpass, Ostrampe, unteres Ende,
rechts im Bild die Schönberger Ache 
Riedbergpass, Ostrampe, unteres Ende, rechts im Bild die Schönberger Ache
300 dpi  JPEG 

Riedbergpass, Ostrampe, unterer Bereich,
ab hier geht es richtig zur Sache 
Riedbergpass, Ostrampe, unterer Bereich, ab hier geht es richtig zur Sache
300 dpi  JPEG 

Riedbergpass, Ostrampe, mittlerer Bereich 
Riedbergpass, Ostrampe, mittlerer Bereich
300 dpi  JPEG 

Zoom auf die Berggipfel mit Neuschnee 
Zoom auf die Berggipfel mit Neuschnee
300 dpi  JPEG 

Na prima! Gleich im ersten Anstieg 'ne Baustelle mit Schotterpiste 
Na prima! Gleich im ersten Anstieg 'ne Baustelle mit Schotterpiste
300 dpi  JPEG 

Blick auf die Beslergruppe 
Blick auf die Beslergruppe
300 dpi  JPEG 

Riedbergpass, Ostrampe, oberer Bereich,
im Hintergrund die Daumengruppe 
Riedbergpass, Ostrampe, oberer Bereich, im Hintergrund die Daumengruppe
300 dpi  JPEG 

Dach der Etappe: Riedbergpass, Passhöhe,
Blick zum Riedberger Horn 
Dach der Etappe: Riedbergpass, Passhöhe, Blick zum Riedberger Horn
300 dpi  JPEG 

Riedbergpass, Passhöhe, Blick zur Beslergruppe 
Riedbergpass, Passhöhe, Blick zur Beslergruppe
300 dpi  JPEG 

Riedbergpass, Westrampe, oberer Bereich 
Riedbergpass, Westrampe, oberer Bereich
300 dpi  JPEG 

Blick Richtung Balderschwang 
Blick Richtung Balderschwang
300 dpi  JPEG 

unkontrollierter Grenzübergang Deutschland ⇔ Österreich 
unkontrollierter Grenzübergang Deutschland ⇔ Österreich
300 dpi  JPEG 

ein letzter Blick zurück nach Deutschland 
ein letzter Blick zurück nach Deutschland
300 dpi  JPEG 

Hittisau, schon wieder fast aus den Alpen raus 
Hittisau, schon wieder fast aus den Alpen raus
300 dpi  JPEG 

das sieht nicht nach Alpen aus,
es heißt ja auch nur Bregenzerwald 
das sieht nicht nach Alpen aus, es heißt ja auch nur Bregenzerwald
300 dpi  JPEG 

mit Generalkurs Süd kommen allmählich wieder
felsigere Berge ins Blickfeld 
mit Generalkurs Süd kommen allmählich wieder felsigere Berge ins Blickfeld
300&ttnbsp;dpi  JPEG 

die Bregenzer Ache 
die Bregenzer Ache
300 dpi  JPEG 

ein kleiner Wasserfall … 
ein kleiner Wasserfall …
300 dpi  JPEG 

… mit relativ langer
Freifallstrecke 
… mit relativ langer Freifallstrecke
300 dpi  JPEG 

Kanisfluh (links), dahinter die Damülser Berge
mit der Damülser Mittagsspitze (rechts) 
Kanisfluh (links), dahinter die Damülser Berge mit der Damülser Mittagsspitze (rechts)
300 dpi  JPEG 

Zoom auf den Hauptgipfel Holenke der Kanisfluh 
Zoom auf den Hauptgipfel Holenke der Kanisfluh
300 dpi  JPEG 

Zoom auf die Damülser Berge 
Zoom auf die Damülser Berge
300 dpi  JPEG 

Bregenzer Ache und Kanisfluh 
Bregenzer Ache und Kanisfluh
300 dpi  JPEG 

Zoom auf den Hauptgipfel Holenke der Kanisfluh 
Zoom auf den Hauptgipfel Holenke der Kanisfluh
300 dpi  JPEG 

Radweg am Fuß der Kanisfluh (rechts), voraus der Hirschberg 
Radweg am Fuß der Kanisfluh (rechts), voraus der Hirschberg
300 dpi  JPEG 

die Bregenzer Ache nördlich von Au 
die Bregenzer Ache nördlich von Au
300 dpi  JPEG 

Zoom auf die überhängenden Felsen 
Zoom auf die überhängenden Felsen
300 dpi  JPEG 

Blick auf Schoppernau und die Üntschenspitze 
Blick auf Schoppernau und die Üntschenspitze
300 dpi  JPEG 

Zoom auf die Üntschenspitze 
Zoom auf die Üntschenspitze
300 dpi  JPEG 

Abendstimmung im Quartier, Blick nach Südwesten 
Abendstimmung im Quartier, Blick nach Südwesten
300 dpi  JPEG 

Zoom auf den Zitterklapfen 
Zoom auf den Zitterklapfen
300 dpi  JPEG 

Zoom auf den Zitterklapfen kurz vor Sonnenuntergang am Berg 
Zoom auf den Zitterklapfen kurz vor Sonnenuntergang am Berg
300 dpi  JPEG 



Alpen, Anreise, 24.07.2011
Alpen,
Anreise
24.07.2011
Alpen, 02. Etappe, 26.07.2011
Alpen, 02. Etappe
25.07.2011
Seitenanfang
Seitenanfang
Touren 2011
Touren 2011
Hauptseite
Hauptseite
© Sönke Kraft, Hannover 2011
letzte Aktualisierung: 23.08.2011