Fahrradtouren Der Sackpfeyffer zu Linden

Harz (Torfhaus), gefahren am 22.05.2010

ProfilBerg, schwer
RouteOker (250) – Altenau (495) – Torfhaus (811) – Okertalsperre (417) – Oker (250)
Länge49,7 km (davon 5,0 km in Hannover)
Fahrzeit3 h 30 min
Reisezeit5 h 45 min
Schnitt14,2 km/h
Spitze53,4 km/h
Höhenmeter604 m
max. Steigung9 %
max. Höhe818 m ü.NHN
BeschreibungIn Oker angekommen riss die hochnebelartige Bewölkung gerade auf und so begann diese Tour bei angenehmen Temperaturen und sonnigem Wetter. Das Foto vom Gewöhnlichen Pestwurz zeigt die selben Pflanzen wie das am 25.04.2010 aufgenommene Foto. Abgesehen von einigen Rennradfahrern ohne nennenswertes Gepäck, die die "Steile Wand" noch langsamer hoch fuhren, verlief die Tour bis oben unspektakulär. An diesem Tag herrschte reger Fahrradverkehr im Harz, aber leider auch reger Motorradverkehr. Deren halbverbrannte Abgase mit "durchzuziehen" ist am Berg nicht so angenehm. Oben in Torfhaus angekommen dann eine Premiere: Der Brockengipfel lag in Wolken. Sonderlich warm war es oben auch nicht, was aber bei der Höhe noch keinen Anlass zur Sorge bot. Für die Abfahrt wurde eine Alternative zur B4 gewählt, die allerdings bis zur Kreuzung mit der B4 mit dem Trekkingrad schon grenzwertig ist. Die ersten paar Meter vom Parkplatz "Brockenblick" waren zu schieben und danach war bis zur ersten Kreuzung extreme Schleichfahrt angesagt. Ab dieser Kreuzung erlaubte der Schotterbelag mäßige Geschwindigkeiten. Im weiteren Verlauf der Abfahrt fiel auf, dass es mit abnehmender Höhe überhaupt nicht wärmer wurde und am Okerstausee angekomen war es fast schon kälter als zuvor in Torfhaus. In den Westharz war von Norden her Kaltluft eingesickert. Das führte zu Wetterphänomenen, die sonst eher im Hochgebirge zu beobachten sind. Die nicht einmal 700 Meter hohen Berggipfel in der Nähe des Okerstausees wurden von Norden her zunehmend in Wolken gehüllt. Über dem Okerstausee wurde es diesig und die Sonne wurde von einer rasch anwachsenden Wolkenschicht zumehmend verdeckt. Das tief eingeschnittene Okertal unterhalb der Okertalsperre wirkt bei so einer Wetterlage fast wie ein Tal im Hochgebirge. Schließlich ist durch die Wolken nicht zu erkennen, wie weit es an den Hängen noch rauf geht. Am Ende der Abfahrt durch das Okertal zeigte ein Thermometer mitten im nur 250 Meter hoch gelegenen Ort Oker um 16:30 Uhr gerade noch +15 °C an und von der Sonne war nichts mehr zu sehen. Wenigstens blieb während dieses Wetterumschwungs der im Hochgebirge dann nicht unübliche Regen aus.

die Oker 
die Oker
300 dpi  JPEG 

der Romkerhaller Wasserfall 
der Romkerhaller Wasserfall
300 dpi  JPEG 

Gewöhnlicher Pestwurz (Petasites hybridus), einen Monat später 

300 dpi  JPEG 

die B498 in Altenau ist eine Baustelle … 
die B498 in Altenau ist eine Baustelle …
300 dpi  JPEG 

… mit einem ungewöhnlich tiefen Loch 
… mit einem ungewöhnlich tiefen Loch
300 dpi  JPEG 

ein Bach ziemlich weit oben 
ein Bach ziemlich weit oben
300 dpi  JPEG 

Dach der Tour: "Steile Wand", L504, oberes Ende 
Dach der Tour: "Steile Wand", L504, oberes Ende
300 dpi  JPEG 

Torfhaus, "Brockenblick", doch was ist das? 
Torfhaus, "Brockenblick", doch was ist das?
300 dpi  JPEG 

der Brockengipfel in Wolken gehüllt 
der Brockengipfel in Wolken gehüllt
300 dpi  JPEG 

ab un an ist schemenhaft der Gipfelbereich zu sehen 
ab un an ist schemenhaft der Gipfelbereich zu sehen
300 dpi  JPEG 

der Quitschenberg mit seinen Klippen,
im Hintergrund stinkt ein dampfbespannter Zug auf den Brocken 
der Quitschenberg mit seinen Klippen, im Hintergrund stinkt ein dampfbespannter Zug auf den Brocken
300 dpi  JPEG 

Achtung Buckelpiste! Auf Schleichfahrt gehen!
aber trotzdem eine Alternative zur stark befahrenen B4 
Achtung Buckelpiste! Auf Schleichfahrt gehen! aber trotzdem eine Alternative zur stark befahrenen B4
300 dpi  JPEG 

Schotterpiste, suboptimal, aber einigermaßen fahrbar 
Schotterpiste, suboptimal, aber einigermaßen fahrbar
300 dpi  JPEG 

am Okerstausee: da zieht was auf 
am Okerstausee: da zieht was auf
300 dpi  JPEG 

wenige Minuten später … 
wenige Minuten später …
300 dpi  JPEG 

… wird es schon mehr 
… wird es schon mehr
300 dpi  JPEG 

nach ca. 10 weiteren Minuten ist die Sonne weg 
nach ca. 10 weiteren Minuten ist die Sonne weg
300 dpi  JPEG 

Rabowklippe im Okertal 
Rabowklippe im Okertal
300 dpi  JPEG 

Zoom auf die wolkenverhangenen Berge 
Zoom auf die wolkenverhangenen Berge
300 dpi  JPEG 

in Oker angekommen, der Harz ist "dicht" 
in Oker angekommen, der Harz ist "dicht"
300 dpi  JPEG 



Ottensteiner Hochfläche → Köterberg, 21.05.2010
Ottensteiner Hochfläche → Köterberg
21.05.2010
Harz (Schalke), 23.05.2010
Harz (Schalke)
23.05.2010
Seitenanfang
Seitenanfang
Touren 2010
Touren 2010
Hauptseite
Hauptseite
© Sönke Kraft, Hannover 2010
letzte Aktualisierung: 27.05.2010